METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Wacken Open Air (Deutschland) "Live At Wacken 2008 - 19 Years Of History" DVD

Wacken Open Air - Live At Wacken 2008 - 19 Years Of History - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: ZYX Music  (20 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 31.12.1969   (1 verwandte Reviews)
Spieldauer: 432
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal
Homepage: http://www.wacken.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Wacken Open Air:
REVIEWS:
Wacken Open Air Live At Wacken 2006
Wacken Open Air Live At Wacken 2007 - 18 Years In History
Wacken Open Air Live At Wacken 2008 - 19 Years Of History
Wacken Open Air Live At Wacken 2010 - 21 Years
Mehr über Wacken Open Air in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

„This is the greatest Rock And Roll Festival in the fuckin’ world!“ Mit diesen Worten eröffnet Airbournes Joel O’Keeffe die Doppel-DVD zum 19. Wacken Open Air im Jahre 2008. Damit spricht er den zahllosen Anhängern der größten Heavy Metal Freilicht-Veranstaltung dieses Erdballs aus der Seele. Die offizielle DVD-Dokumentation des letzten Jahres bietet Altbekanntes und damit Altbewährtes. Der Beginn der Dokumentation ist dieses Mal erstaunlich humorvoll ausgefallen. Man bekommt einen kurzen Einblick in das Drumherum – das ist inzwischen nicht mehr so ganz neu, und so ist man froh, dass die Macher schnell in medias res gehen. Sprich, die Mädels von Girlschool rocken zeitnah los. Anschließend gibt es ein sehr unterhaltsames Kurz-Interview mit den Veteraninnen, das Sabina Claasen führt. Danach tummelt sich die DVD munter durch den ersten Tag und gipfelt in dem Festival Highlight Iron Maiden. Vorher kann man sich beim Airbourne Interview davon überzeugen, dass es für einen Nicht-Native-Speaker wirklich kein Spaß sein kann, eine australische Band zu interviewen. Obwohl... Kollege Matt von Mortal Sin ist einige Minuten später deutlich besser zu verstehen. Außerdem gibt es ja Untertitel. Nun sind wir aber schon recht weit gesprungen. Also noch einmal zurück, damit wir berichten können, wie selbstverständlich Iron Maiden mal wieder alles in Grund und Boden sowie den Rest der präsentierten Künstler locker gegen die Wand rocken. Der muntere Mix von Interviews, Reportagen und Live Mitschnitten zieht sich durch die gesamte DVD. In den erwähnten Reportagen gibt es zwischendurch immer wieder mal Impressionen, Backstage Aufnahmen und so weiter. Macht Spaß, und für die Metal Party gibt es eine „Music Only“ Option. Höhepunkte unter den Bandaufnahmen sind zahllos: Primordial, die großartigen Kamelot (ebenfalls mit Interview – danke!), Opeth, Avantasia, die vor Spielfreude strotzenden Obituary, Powerwolf und Kreator. Der ein oder andere Aussetzer konnte nicht verborgen werden: Die Autumn Frontfrau Marjan zernölt ihren Song, Tony Kakko scheint zwar recht gut bei Stimme, trifft aber auch nicht jeden Ton, Holy Moses sind immer noch da, bei Van Canto komme ich einfach nicht mehr mit, Enemy Of The Sun unterstreichen eindrucksvoll ihre mangelnde Daseinsberechtigung und Anette Olzon scheitert im „Nemo”-Refrain. Das macht die Künstler jedoch auch irgendwie menschlich. Und viele von euch hätten diese Aufzählung mit Sicherheit völlig anders zusammengestellt. Die Aufnahmen sind auf jeden Fall gelungen, der Sound ist sehr gut. In der Dokumentation fallen insbesondere positiv auf: Die Wacken Fashion Week, das Sabaton Interview (wohlgemerkt nur das Interview), die Metalympics und Sabinas Inti mit Gary Holt,

Im Booklet gibt es Notizen vom Metal Hammer Chefredakteur und einige lustige Fotos.

Da haben wir es also mal wieder. Wie in jedem Jahr. Sammler greifen sowieso zu, Besucher bekommen ihr gefilmtes Erinnerungsalbum und greifen zu, Daheimgebleibene (wie ich – ich gebe es zu) greifen zu und betrauern, was sie verpasst haben. Erstklassige Heavy Metal Unterhaltung! Die bietet auch diese zugehörige DVD, unspektakulär aber äußerst solide verpackt. Bis zum nächsten Mal. Rain or shine.
 
Tracklist: Lineup:
DVD1
W:O:A 2008 Day One
1. Girlschool: Hit and run
2. Mustach: Monday warrior
3. Sturm & Drang: Rising son
4. Alestorm: Captain Morgan's revenge
5. Airbourne: Girls in black
6. Leaves Eyes: New found land
7. Mambo Kurt: The number of the beast
8. Iron Maiden: Two minutes to midnight
W:O:A 2008 Day Two
9. Primordial: Gallows hymn
10. Mortal Sin: Out of the darkness
11. Cynic: How could I
12. Job For A Cowboy: Entombment of a machine
13. Unearth: The great dividers
14. Headhunter: Born in the woods
15. The Rotted: A return to insolence
16. Kamelot: Rule the world
17. Destructor: Destructor
18. Soilwork: As the sleeper awakes
19. Autumn: Closest friends conspire
20. Sabaton: Attero dominatus
21. Sonata Arctica: Don't say a word
22. Massacre: Defeat remains
23. Stam1na: Merestä Maalle
24. Merestä maalle
25. Psychopunch: Another statement
26. Nifelheim: Storm of the reaper
27. The Haunted: Moronic colossus
28. Van Canto: The mission
29. Opeth: Heir apparent
30. Corvis Corax: Fortuna
31. Saltatio Mortis: Uns gehört die Welt
32. Avantasia: Twisted mind

DVD 2
W:O:A 2008 Day Two
33. God Seed (Ex-Gorgoroth):Carving a giant
34. God Seed (Ex-Gorgoroth): Teeth grinding
35. Crematory: Tears of time
36. Excrementory Grindfuckers: Excrementory Grindfuckers
W:O:A 2008 Day Three
37. The Fading: Destination life
38. 3 Inches Of Blood: The goatriders horde
39. Machine Men: Ghost of the seasons
40. Evocation: The dead
41. Holy Moses: Through shattered minds
42. Mercenary: Black and hollow
43. Before The Dawn: Faithless
44. Enemy Of The Sun: Burning bridges
45. Exodus: Piranha
46. Obituary: Slow death
47. Powerwolf: Saturday Satan
48. Warbringer: Total War
49. As I Lay Dying: Within destruction
50. Torture Squad: Living for the kill
51. Krypteria: Somebody save me
52. Carcass: Heartwork / Drumsolo K. Owen
53. Killswitch Engage: Rose of Sharyn
54. Girugämesh: Dance rock night
55. Dream Of An Opium Eater: Audition
56. Watain: Sworn to the dark
57. Kreator: Phobia
58. Nightwish: Nemo
59. Nightwish: Poet and the pendulum
60. Axxis: Blood angel
61. Lordi: They only come out at night
62. Lordi: Hardrock hallelujah
 

 
7.5 Punkte von Christian (am 15.08.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 15.08.09 wurde der Artikel 4291 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum