METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Pensees Nocturnes (Frankreich) "Vacuum" CD

Pensees Nocturnes - Vacuum - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Les Acteurs De L´Ombre Productions  (12 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1.4.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 60:01
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Classic Meets Depressive Black Metal
Homepage: http://www.pnrecords-music.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Pensees Nocturnes:
REVIEWS:
Pensees Nocturnes Vacuum
Pensees Nocturnes Grotesque
Pensees Nocturnes Nom D´une Pipe!
Mehr über Pensees Nocturnes in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

“Vacuum” ist das Debut von Protagonist Vaerhon, welcher das Projekt PENSEES NOCTURNES mit dem Ansinnen gründete, die ausgetretenen stilistischen und kompositorischen Pfade auf schwarzmetallischen Feldern für sich neu zu definieren.

Angizia meets Silencer, das war mein erster Gedanke als ich die sechs, auf klassischen Arrangements basierenden und von tiefdepressiven Black Metal-Ausbrüchen durchsetzten Stücke zum ersten Mal hörte. Dazu ein abartiger Kreischgeschgesang, ekelerregend wie Nattramm auf “Death – Pierce Me” und so inbrünstig wie Duke Satanael auf Godkiller's “The Rebirth Of The Middle Ages”.

Harscher Black Metal, Klassik und Kammermusik, (Neo-) Folk und Ambient-Klangcollagen, ja selbst vor Blues- und Jazz-Einflüssen schreckt Vaerhon nicht zurück. Leider schafft es der talentierte Franzose trotz aufwendiger Instrumentierung (u.a. Klarinette, verschiedene Streichinstrumente, Klavier, Blechbläser bis hin zum Glockenspiel) nicht, seine mannigfaltigen und gegensätzlichen Zutaten stimmig zu einem harmonierenden Ganzen zusammenzufügen, gleich einem Sternekoch, der es nicht versteht, die Vielzahl seiner Delikatessen in einem Gourmet-Menü zu vereinen.

Einzeln und für sich allein genommen funktionieren die, im krassen Gegensatz stehenden Stile wunderbar, kompositorisch miteinander verwoben hebt sich ihre außergewöhnliche Wirkung leider auf. Somit bekommt man hier weder Fisch noch Fleisch, da “Vacuum” genauso aufregend wie nervtötend und so belanglos einlullend wie künstlerisch vollendet sein kann.
Handwerklich ist das Album allerdings unangreifbar hochwertig ausgefallen.

Maniacs, für die es im extremen Metal keine unüberwindbaren Barrieren gibt und für die sich anspruchsvolle Klassik und suizidaler Black Metal nicht grundsätzlich ausschließen, dürfen ein Ohr riskieren. Alle anderen lassen lieber die Finger von “Vacuum”.


www.myspace.com/penseesnocturnes
http://www.lesacteursdelombre.com/
www.productions.lesacteursdelombre.net
http://www.myspace.com/ladloproductions

 
Tracklist: Lineup:
1. Lune Malade
2. Flore
3. Dés-espoir
4. Coup de Bleus
5. Epitaphe
6. Repas de Corbeaux
 
: Vaerhon

 
5.0 Punkte von Jens (am 23.09.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Punk, Metal, Black & Death Metal... Heute höre ich alles, sofern es mich in irgend einer Art und Weise berühren kann...
X   Aktuelle Top6
1. RIVERSIDE "SHRINE OF NEW GENERATION SLAVES"
2. MY DYING BRIDE "A MAP OF ALL OUR FAILURES"
3. KAAPORA "DISTAINER"
4. THE GATHERING "DISCLOSURE"
5. GRAND MAGUS "HAMMER OF THE NORTH"
6. ANTIMATTER "FEAR OF A UNIQUE IDENTITY"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Silencer "Death, Pierce Me"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Metallica "Master Of Puppets"
4. VIU DRAKH "DEATH RIFF SOCIETY"
5. Die Apokalyptischen Reiter "Have A Nice Trip"
6. Canaan "A Calling To Weakness"

[ Seit dem 23.09.09 wurde der Artikel 3886 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum