Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Kari Rueslatten (Norwegen) "Other People's Stories" CD

Kari Rueslatten - Other People's Stories CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: GMR Music  (15 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Folk-Pop
Homepage: http://www.karirueslatten.com
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Kari Rueslatten:
REVIEWS:
Kari Rueslatten Other People's Stories
Kari Rueslatten Time To Tell
Kari Rueslatten To The North
INTERVIEWS:
Kari Rueslatten - Die Welt Mit Anderen Augen Sehen
Mehr über Kari Rueslatten in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Norwegerin Kari Rueslatten beglückt uns einmal mehr mit einem abermals nordisch-verträumtem Folk-/Pop Album, welches, ganz der Tradition des Vorgängers „Pilot“ folgend, nachdenkliche bis beschwingte Oden für den aufgeschlossenen Metaller feilbietet. Lässt man sich jedoch nicht von genrespezifischer Engstirnigkeit blenden, kann man sich mittels „Other People’s Stories“ prima in die wunderbare nordische Natur versetzt fühlen, gebannt der charmanten und charismatischen Stimme der ehemaligen Storm- und 3rd And The Mortal-Sängerin lauschend. Im Vergleich zum Vorgänger zwar etwas spartanischer instrumentiert, überzeugt das neueste Werk der nordischen Solokünstlerin dennoch mit bewegenden Balladen, folkigen Ausflügen und poppigen Liedlein (von Zeit zu Zeit an die isländische Ausnahmekünstlerin Björk erinnernd), allesamt von bittersüßen bis melancholischen Lyrics geprägt. Empfehlenswertes Futter für Norsophile und Liebhaber ehrlicher, nordischer, zeitgenössischer Musik.

 
7.5 Punkte von Björn Springorum (am 21.02.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 21.02.05 wurde der Artikel 7063 mal gelesen ]