METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Paradise Lost (Großbritannien) "Paradise Lost" CD

Paradise Lost - Paradise Lost - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: G.U.N.  (31 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Gothic Metal mit Rock Elementen
Homepage: http://www.paradiselost.co.uk
Weitere Links: http://www.gunrecords.de
 Leserwertung
7.2 von 10 Punkten
bei 5 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Paradise Lost:
REVIEWS:
Paradise Lost Paradise Lost
Paradise Lost Forever After
Paradise Lost In Requiem
Paradise Lost Faith Divides Us - Death Unites Us
Paradise Lost Tragic Idol
INTERVIEWS:
Paradise Lost - In Der Kürze Liegt Die Würze.
Mehr über Paradise Lost in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Back in black könnte man fast sagen! Denn wer hätte es nach dem Release des stark elektronisch-poppig angereicherten Host oder dem groovend-modernen Believe In Nothing (wohlgemerkt beides keine schlechten Alben!) für möglich gehalten, dass Paradise Lost jemals wieder in ihre düster-schwere Vergangenheit zurückkehren würden? Dennoch geschah nach fünfzehn Jahren Bandexistenz das Unglaubliche: Bereits Symbol Of Life deutete phasenweise eine wieder entdeckte Lust an gotischer Dunkelheit an; mit dem schlicht Paradise Lost betitelten, zehnten Studiowerk jedoch erlebt die Fangemeinde die Rückkehr zu alten Werten. Selbstredend werfen Paradise Lost auf dem Jubiläumswerk ihre elektronischen Einflüsse nicht über Bord (was würde ungläubiger rüberkommen?), jedoch wurden jene sehr viel dezenter in die nach wie vor von ohrwumrtartigen Refrains veredelten Songs eingewoben (Zeugnis davon trägt Red Shift, der mit Abstand modernste Song des Albums), um den seit Draconian Times so schmerzlich vermissten, zweistimmigen mehr Raum zu gewähren. Neben ausnahmslos hochklassigen und von düster-rockend (die erste Single Forever After, welche hoffentlich ordentlich Airplay erhält) bis gotisch-metallisch (das von mächtigen Riffs und Nicks dunklem Gesang getragene Sun Fading) reichenden Songs, bei welchen neben den kongenialen Gitarren vor allem Nicks abermals sehr wandlungsfähiges Organ sowie der wunderschöne warme Drumsound auffällt, ist es jedoch des letzten Stückes Bestimmung, allen anderen die Show zu stehlen: Von den Engländern als „Doom Metal des 21. Jahrhunderts“ angekündigt, ist Over The Madness mit seinem fünfeinhalb Minuten das Sahnehäubchen des Albums: Schleppend und düster zieht er unweigerlich in den Bann, krönt somit die Rückbesinnung auf besonders würdevolle Weise. Ein enorm starkes Album, welches das Kunststück vollbringen sollte, vor etlichen Jahren abgesprungene Anhänger ins Boot zurückzuholen, zur gleichen Zeit auch die in den letzten Jahren hinzugewonnenen Fans rundum zufrieden zu stellen. Auch wenn es die alte Garde der Paradise Lost-Anhänger sicherlich nicht in hehre Begeisterungsstürme versetzen wird (immerhin ist auch das neue Werk keine zweite Gothic oder Icon), werden sie dennoch anerkennen müssen, dass sich Paradise Lost wieder in Niederungen begeben haben, welche man ohne größere Schwierigkeiten mit „Metal“ kassifizieren könnte und es sieht ganz danach aus, als fühlten sich die Briten mal wieder so richtig wohl damit! Hochverdiente neun Punkte für ein beeindruckendes Album, gekrönt mit einem grandiosen Artwork aus der Schmiede von Seth Design.



 
Tracklist: Lineup:
1. Intro
2. Dead emotion
3. Gothic
4. Deadly inner sense
5. Rapture

 

 
9.0 Punkte von Björn Springorum (am 21.02.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Ganz klar aus dem frostig-kalten Black Metal kommend, jedoch ist eine starke Tendenz zu elektronischen Klängen harscher Natur und folkigen Klängen überaus sanfter Natur zu erkennen...fügt man nun noch eine Prise Yann Tiersen dazu...voila!
X   Aktuelle Top6
1. Keep Of Kalessin "Kolossus"
2. Dornenreich "In Luft geritzt"
3. Moonsorrow "Tulimyrsky"
4. Alghazanth "Wreath Of Thevetat"
5. Coldworld "Melancholie2"
6. Häive "Mieli Maasa"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "Her von welken Nächten"
2. Burzum "Hvis Lyset Tar Oss"
3. Summoning "Dol Guldur"
4. Ulver "Bergtatt"
5. In Flames "Reroute To Remain"
6. Yann Tiersen "Die fabelhafte Welt der Amelie"

[ Seit dem 21.02.05 wurde der Artikel 6683 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum