METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Touch the Spider! (Deutschland) "Souls For Sale" CD

Touch the Spider! - Souls For Sale - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: WhereAreYouFrom  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 4.8.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:28
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Querbeetmix aus Stoner/Doom/Gothic/Wave/ Rock
Homepage: http://www.touchthespider.de/Start.html
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Touch The Spider!:
REVIEWS:
Touch The Spider! Souls For Sale
Mehr über Touch the Spider! in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Aus dem Schwarzwald melden sich Touch The Spider zu Wort, um mit ihrer zweiten CD „Souls For Sale“ 15 weitere Songs vorzulegen.
Selten war dabei das Statement im Infoblatt so nah an der Wahrheit wie bei diesem Release. Dort kann man lesen: „Auch diesmal entspinnt sich auf 15 Tracks ein Fegefeuer an Hoffnungslosigkeit, Depression, Seelenqual und Hass“[...]
Stimmt, allerdings war dies Statement es von den beiden Protagonisten Unholy Ghost und Cosmic Energy anders gedacht....

Man tummelt sich in einem Netz, gefangen von derart vielen Einflüssen das Touch The Spider wahrscheinlich selbst nicht wissen wohin sie wollen. Irgendwie entfachen die Jungs ein musikalisches Stroh-Feuerchen (Fegefeuer ist einfach zuviel des Guten) aus Siebziger Jahre Elementen mit Doom und Stoner Rock in einen Topf geworfen und mit Gothic Elementen garniert.
Ziemlich Hoffnungslos in diesem wirren Konstrukt sinnvolle Songstrukturen zu erkennen. Langweilig und einschläfernd ohne Höhepunkt plätschert das ganze an einem vorbei und wirft unweigerlich die Frage nach dem Sinn dieses Ideenlosen Konstruktes auf. Der depressive Kehl-Gesang (ich umschiffe mal das Wort Melancholie, denn das würde ein nicht vorhandenes Maß an Ausdruckstärke implementieren), passt zu den meist schleppend monoton dahin gespielten Songs. Das verursacht auch bei mir ein gewisses Maß an Depression, da meine schon nach kürzester Zeit von ungehörten Hilferufen gequälte Seele immerfort nach dem Ende der CD wimmert. Zum Glück erweisen sich Touch The Spider diesbezüglich recht gnädig, denn ihre fünfzehn neuen Songs sind nach einer knappen Dreiviertelstunde zu ende und lassen den Rezensenten mit einem leichten Gefühl des Hasses auf „Souls For Sale“ zurück...

Anspieltipps: Solitude

Fazit: Jede Gemeine Hausspinne bietet mehr Kaufanreiz als dieser völlig überflüssige Release aus dem Nordschwarzwald!


 
Tracklist: Lineup:
1. Adore The Moon
2. Lost
3. This Ain't A Love Song
4. The Die Has Been Cast
5. Solitude
6. Searching
7. Life Is Real
8. Broken
9. Eve Of Despair
10. Souls For Sale
11. Long Way To Hell
12. My God Is Dead
13. Into The Unknown
14. War-Heads
15. Nocturne

 

 
3.0 Punkte von Blizzard (am 13.11.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 13.11.09 wurde der Artikel 3256 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum