METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Turbo (Polen) "Awatar" CD

Turbo - Awatar - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 6.10.2009   (1358 verwandte Reviews)
Spieldauer: 74:38
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Metal, Speed, Thrash
Homepage: http://www.turbo.art.pl
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Turbo:
REVIEWS:
Turbo One Way
Turbo Awatar
Turbo The Fifth Element
Mehr über Turbo in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Metal Mind Productions bringen mit „Awatar“ auch Studioalbum Nummer Neun von 2001 der Landsmänner Turbo in unsere Gefilde. Und das ist das vielfach wohl das Album der Polnischen Metal Formation, das die kontroversesten Diskussionen mit sich brachte.

Zehn Jahre Funkstille sind auch an der polnischen Metal Institution nicht spurlos vorüber gegangen. Man ist mit der Zeit gegangen und hat sich einer kräftigen Kurskorrektur unterworfen. Der Old School Rumpel Thrash gehört der Vergangenheit an, stattdessen ackert man sich weitestgehend in modernem Soundgewand durch die Anfangstage der Band. Heißt im Klartext: Man wendet sich wieder dem traditionelleren Metal Klängen allerdings stilistisch in ähnlichen Bahnen wie sie Anfang des neuen Millenniums von vielen Bands verzapft wurden. Von guter Produktion getragen brettern dem Hörer messerscharfe Riffs gepaart mit melodischen Gitarrenläufen entgegen. Alles ziemlich eingängig und schnörkellos auf den Punkt gespielt. Dabei hat man den Fuß vom Gaspedal genommen und tendiert eher in groovende Mid-tempo Gefilde denn in High-Speed Gebretter. Dadurch kann sich die Rhythmus Fraktion mit einer Mischung aus Pantera und Machine Head artigen Anleihen desöfteren markant in den Vordergrund drängeln was den Songs auch recht gut zu Gesicht steht. Highlight des Albums ist sicherlich der klare Gesang, der die nötige Aggressivität nicht missen lässt, aber auch eben auch mit der nötigen Ausdruckstärke.
Insgesamt sicher ein ungewöhnliches Album für die Polen, das aber nicht so schlecht ist, wie es von den ewig gestrigen Hardlinern gerne gemacht wird.

„Awatar“ kommt 24-Bit Digital Remastered auf Gold Disc im Metalmind Productions üblichen Klapp-Digi auf 2000 Einheiten limitiert in den Handel. Diesmal gibt es gleich 7 Bonustracks die den Releas wahrlich aufwerten

Anspieltipps: Katatonia, Awatar , Armia

Fazit: Solides Metal Album im Stil des neuen Jahrtausend, das allerdings ein wenig den ursprünglichen, kompromisslosen Charme von Turbo missen lässt.

aktuelles Line Up:
Tomasz Struszczyk - Vocals
Wojciech Hoffmann - Guitar
Dominik Jan Maria Jokiel - Guitar
Bogusz Rutkiewicz - Bass
Tomasz "Krzyzyk" Krzyzaniak - Drums


 
Tracklist: Lineup:
1. Armia
2. Upiór w operze
3. Sen
4. Granica
5. Lsd
6. Katatonia
7. Awatar
8. Embrion
9. Fałsz
Bonus tracks:
10. Burn
11. Lęk
12. When A Blind Cries
13. Neon Knights
14. Lęk
15. Bramy Galaktyk (live)
16. Dream

 

 
6.0 Punkte von Blizzard (am 13.11.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 13.11.09 wurde der Artikel 3032 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum