METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Mad Max (Deutschland) "Stormchild" CD

Mad Max - Stormchild - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.12.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:38
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic-Rock
Homepage: http://www.myspace.com/madmaxmusic
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Mad Max:
REVIEWS:
Mad Max Night Of White Rock
Mad Max In White (ep)
Mad Max White Sands
Mad Max Here We Are
Mad Max Mad Max
Mehr über Mad Max in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Bereits ein Jahr nach der Veröffentlichung von „Rollin’ Thunder“ erschien das dritte Album „Stormchild“ und setzte genau da an, wo die Band auf „Rollin’ Thunder“ aufgehört hatte. Ein bisschen weniger Heavy Metal, dafür gab es mehr Hardrock und einen stimmlich gewachsenen Michael Voss zu hören. Da sich das damalige Label bereits bei dem Vorgänger entschlossen hatte das Album auch für den amerikanischen Markt zu lizenzieren, wurde der Druck auf die Band zwangsläufig größer. Das Album „Stormchild“ wurde vor allem im konservativen England mit Lorbeeren bedacht und so war es nicht verwunderlich, dass die Band eine kleine Tour durch England unternahm wobei Gitarrist Christoph Wegmann für die Tour durch den späteren Bonfire-Gitarristen Angel Schleifer ersetzt wurde. Die Tour endete mit einer ausverkauften Show im Londoner Marquee Club und stellte damit die Krönung der Tour dar. Es folgten Touren mit Yngwie Malmsteen’s Rising Force, Stryper und Pretty Maids. Die musikalische Ausrichtung auf „Stormchild“ ging weiter weg vom Heavy Metal und bewegte sich immer weiter in den melodischen Bereich, was aber auch an der Veränderung im Gesang bemerkbar lag. Michael Voss entdeckte immer mehr seine eigene Weise zu singen und entfernte sich von Klon des Vorgänger-Albums. Songs wie „Run For The Night“, „Survivor“ und der Titel-Track „Stormchild“ sollen hier stellvertretend für das Album gelten. Das Album gilt nicht umsonst als Höhepunkt ihres Schaffens und ist in Fankreisen auch heute noch ein absoluter Klassiker. Zusätzlich findet sich als Bonustrack noch der Song „Can’t Stop Taking“ auf dem Reissue, der bereits auf dem vor einigen Jahren erschienen Re-Release bei Axe Killer zu Ehren kam.



Fazit: Ein echter Klassiker der Band.

 
Tracklist: Lineup:
1. Never Say Never
2. Run For The Night
3. Lonely Is The Hunter
4. Stormchild
5. Love Chains
6. Return of the Hunter
7. Rollin’ The Dice
8. Restless Survior
9. Heroes Die Lonely
10. Voice In The Night
11. Can’t Stop Taking

 

 
10.0 Punkte von Christoph (am 09.12.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 09.12.09 wurde der Artikel 3333 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum