METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Katatonia (Schweden) "Night Is The New Day" CD

Katatonia - Night Is The New Day - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Peaceville  (51 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 6.11.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:40
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: melancholisch düsterer Gothic Rock/Metal
Homepage: http://www.katatonia.com
 Leserwertung
8.67 von 10 Punkten
bei 3 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Katatonia:
REVIEWS:
Katatonia The Great Cold Distance
Katatonia Viva Emptiness
Katatonia Live Consternation
Katatonia Night Is The New Day
Katatonia The Longest Year
INTERVIEWS:
Katatonia - We Can Never Go Away From The Darkness!
Katatonia - Songs For Unplugged-show?
Mehr über Katatonia in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Gut mehr als vier Wochen nach der Veröffentlichung dieses Werkes der Schweden, muss ich nun doch mal dazu meinen Senf (-rein als Fan-) abgeben.

Jonas, Anders & Co. scheinen sich in einer äußerst besinnlichen Zeit zu befinden, die aber auch enorm dunkel, kühl und depressiv aussieht. Das neue Album der Schweden ist um so mehr melancholischer, ruhiger und intensiver ausgefallen, als alles von ihnen bisher Dagewesene. Es ist falsch zu denken, dass sie mit „Night ist the New Day“ heavier zu Werke gehen oder gar alte Sounds verwenden, wenn nicht sogar ganz falsch. Sie versuchen es zwar sich hier und da mal etwas metallischer, rockiger zu geben, aber dann bleibt es eher nur bei dem Versuch und im Endeffekt bleiben nur die seichten, äußerst melancholischen Parts auch wirklich hängen. – Verdammt noch mal, diese Scheibe ist wirklich sehr ruhig, für meine Begriffe auch viel zu ruhig. Selbst die Zunahme an Samples/Keyboards/Pianoklängen trägt dazu deutlich bei, dass es enorm depressiv ausgefallen ist.
Aber nun, es scheint derzeit der gewählte Weg von (hauptsächlich) Jonas zu sein, der wie so oft für die meisten Songs zuständig gewesen ist. Natürlich kann er vor allem aufgrund des Songwritings und eben seiner genialen Stimme überzeugen, keineswegs, zumal die Zusammenarbeit mit Anders ebenfalls klappt – wie immer. Aber irgendwie muss man sich an diese Songs, die nun mal wirklich Tiefe besitzen und das gewisse Etwas doch in sich tragen, erstmal sehr gewöhnen. Eine Art rockige Meditation durchführen, zurücklehnen und zuhören.
Die traurigen Seiten dieser Scheibe sind bloß zwei folgende Sachen und lassen sich so beschreiben: 1. man hat nach mehreren Durchgängen zwar ein zufriedenes Gesicht, aber irgendwie vermisst man dann doch den gewissen Ausbrecher, den heftigen Touch
- und 2. einige der Songs sind zu sehr an Opeth angelehnt. Man könnte wirklich meinen, dass Jonas sich mit Mikael zusammengesetzt hat und sie den einen oder anderen Song produziert haben.

Fazit: Irgendwie schon gelungenes Werk – aber ganz bestimmt nicht das besondere Katatonia-Album. Es ist einfach viel zu ruhig. So genial es auch sein mag ein düster-emotionales Album zu hören, welches eben nicht auf Anhieb gefällt, umso trauriger ist es, dass es eben bloß auf die reine Melancholie aufbaut. Aber nun, Jonas & Co. scheinen sich in diesem derartigen Zustand zu befinden und es ist toll, wenn sie sich so verwirklichen und dies auch noch den Fans auf dieser Weise mitteilen.

„Night Is The New Day” ist als Doppel-LP und Digibook CD Swedish Edition mit mit Bonustrack erschienen. Mehr Infos auf der Band-Miniwebsite.

 
Tracklist: Lineup:
01. forsaker
02. the longest year
03. idle blood
04. onward into battle
05. liberation
06. the promise of deceit
07. nephilim
08. new night
09. inheritence
10. day and then the shade
11. departer
12. Ashen (Bonus bei ltd. Edition)

 
Vocals: Jonas Renkse
Guitar: Anders Nyström
Guitar: Fred Norrman
Bass: Mattias Norrman
Drums: Daniel Liljekvist

 
6.5 Punkte von Arturek (am 10.12.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 10.12.09 wurde der Artikel 4605 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum