METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Leverage (Finnland) "Circus Colossus" CD

Leverage - Circus Colossus - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Spinefarm Records  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.12.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:02
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Metal
Homepage: http://www.leverageband.com/index_2.php
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Leverage:
REVIEWS:
Leverage Blind Fire
Leverage Circus Colossus
Mehr über Leverage in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das mittlerweile dritte Album der Finnen LEVERAGE setzt auf die altbewährten Trademarks und präsentiert bombastischen Melodic Metal mit dominaten Keyboards, großen Hymnen und fetten Arrangements. Die sechs Jungs um Gitarren-Mastermind Torsti Spoof schaffen es erneut, zehn eingängige und unverwechselbare Songs aus dem Ärmel zu zaubern. Los geht`s mit „Wolf And Moon“, das einen richtig genialen Chorus entwickelt und als Opener auf jeden Fall die Marschrichtung vorgibt.
„Movie Gods“ schafft hier sogar noch die Steigerung – der eingängige Mid-Tempo Stampfer lässt das Herz eines jeden Melodic-Fans höher schlagen.

Kurze Pause für eine Gesamteinordnung des Albums. Im Jahr 2006 legten LEVERAGE mit „Tides“ ein geniales Debüt vor, was nach wie vor unerreicht ist. Der Nachfolger „Blind Fire“ war 2008 dann ein etwas sperrigeres Werk, was nicht ganz so gut angenommen wurde. Mittlerweile sind wir beim dritten Output und beim Hören von „Cicus Colossus“ muss man sagen, dass LEVERAGE ihr „Make It Or Break It“ mit Bravour gemeistert haben. Songs wie „Rider Of Storm“ oder „Revelation“ gehen einfach runter wie Butter und sind inzwischen unverkennbar als „typischer Leverage-Sound“ zu erkennen.

Man muss allerdings schon einen gewissen Hang zu Keyboards mitbringen, um die Songs genießen zu können. Ausgefeilte Riffs findet man auf „Circus Colossus“ weniger, als dicke Keyboard-Arrangements und große Chöre. Das stört aber keinesfalls, denn LEVERAGE verstehen es, ihre Kompositionen perfekt abzustimmen, ohne dass es überfrachtet klingt. Sänger Pekka Heino macht seinen Job mehr als gut und zählt für mich mittlerweile sicher zur Oberliga des Genres. „Circus Colossus“ ist somit in jeder Hinsicht (nicht nur) jedem Melodic Metal-Fan wärmstens ans Herz zu legen.

Fazit: Den Finnen nimmt in Sachen Bombast-Metal und Ohrwürmern so schnell keiner die Butter vom Brot!

 
Tracklist: Lineup:
1. Rise
2. Wolf And The Moon
3. Movie Gods
4. Worldbeater
5. Rider Of Doom
6. Legions Of Invisible
7. Revelation
8. Don´t Keep Me Waiting
9. Prisoners
10.Broken Wings

 

 
8.5 Punkte von Shylock (am 30.12.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 30.12.09 wurde der Artikel 3581 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum