METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Last one Dying (Deutschland) "(The Netherworld Chronicles Part I) The Hour of Lead" CD

Last one Dying - (The Netherworld Chronicles Part I) The Hour of Lead - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Intergroove  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 4.9.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:27
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metalcore mit traditionellen Metalanleihen :-)
Homepage: http://www.myspace.com/lastonedying
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Last One Dying:
REVIEWS:
Last One Dying (the Netherworld Chronicles Part I) The Hour Of Lead
Mehr über Last one Dying in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Uff…! Wie definiert man stilistisch eine Band wie das Kölner Quintett Last one Dying ? – Ist es nun schnöder Metalcore oder wie nennt man dieses schwer drückende musikalische Gebräu das aus Core, traditionellem Metal und ’ner Prise Thrash entstanden zu sein scheint?

Schwer zu sagen. Fest steht aber: Die breite Basis ihres Debüts „(The Netherworld Chronicles Part I) The Hour of Lead“ ist sicherlich fest im Metalcore verwurzelt. Und somit nennen wir es auch erstmal Metalcore. Folgerichtig wurden die 12 Kompositionen (das Intro mal nicht mitgezählt) dann auch auf unzähligen Breakdowns, fett riffenden Gitarrenwänden, treibenden Drumming und den üblichen Shouts gepaart mit Klargesang stilecht aufgebaut. Der fette Sound passt dazu dann auch entsprechend gut. Wenn sich die fünf Kölner allerdings auf eine derart simple Formel zusammenstreichen ließen, könnte man das Review hier schon mit einem Verriss beschließen, weil das allein sicherlich nicht zu Höhenflügen animiert.
Aber so simpel ist dem Album eben nicht beizukommen, also weiter im Text: Wesentlich vielschichtiger sind dann auch die musikalischen Einflüsse: Die New Wave of American Heavy Metal ist hier ebenso präsent wie die beständigen Ausritte in traditionelle Heavy Metal Gefilde. Und genau die machen den Unterschied zu einem weiterem belanglosen Metalcorealbum aus. Sicherlich hat an dem teils traditionellen Charakter der Songs Sänger „Hades“ Müller seine Mitschuld, denn sein teils sehr klassisch klingendes Organ gibt seiner Arbeit und den Songs oft die gewisse Prise Sing along Charakter mit auf den Weg. Und zum anderen brettern Last one Dying nicht beständig in der Metalcore typischen Rhythmik durchs Gehölz sondern verstehen es mit intelligentem Songwriting den Bogen zwischen Moderne und zeitlosem Metal zu spannen. Bestes Beispiel hierfür ist sicherlich „Hate me“ bei dem niemand geringerer als Mantas (jaja, der von Venom) seinen Teil dazu beiträgt dem Album eine etwas Metalcore untypische Schlagseite zu verpassen. Das man dabei tausendmal mehr Druck und Feuer und Aggressivität entfacht hat als bei den puristischen Metalcore Kompositionen spricht dabei sicher nicht für den Core….
Unterm Strich ist „(The Netherworld Chronicles Part I) The Hour of Lead“ somit mehr als eine weitere Metalcore Scheibe die keiner mehr braucht, sondern ein ziemlich ausgefeiltes Debüt das auch über die Grenzen des Genres hinausschaut ohne aber dabei aber den Kern wirklich aus den Augen zu verlieren.


Anspieltipps: Far away, Hate me, Legacy, Annabel Lee

Fazit: Stocksolides Debüt, das Metalcore Jünger sicher erfreuen wird aber auch dem ein oder anderen Open Minded Fan des traditionellem Metal gefallen könnte.


Line-Up:
Jan "Hades" Müller - Vocals
Thorsten "Minos" Wambach - Guitar
Andreas "Androgeos" Gül - Guitar
Ralf "Gortys" Conrad - Bass

 
Tracklist: Lineup:
1. Intro
2. The Hour Of Lead
3. Darkness On My Trail
4. Anthem Of The Lost
5. Annabel Lee
6. Legacy
7. All This Time
8. Hate Me
9. Far Away
10. Exclude Me From Your Prayer
11. My Own Machine
12. Until We Meet Again
13. Into The Deep

 

 
6.5 Punkte von Blizzard (am 31.12.2009)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 31.12.09 wurde der Artikel 3588 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum