METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Arkona (Russland) "Goi, Rode, Goi!" CD

Arkona - Goi, Rode, Goi! - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 30.10.2009   (1359 verwandte Reviews)
Spieldauer: 79:46
Musikstil: Pagan/Viking Metal   (276 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Pagan Metal
Homepage: http://www.arkona-russia.com
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Arkona:
REVIEWS:
Arkona Ot Serdca K Nebu
Arkona Lepta
Arkona Vozrozhdenie
Arkona Vo Slavu Velikim
Arkona Jizn' Vo Slavu - Live...for The Glory (incl. Nargathrond-inevtability)
Mehr über Arkona in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die russischen Pagan Metaller ARKONA werden Jahr um Jahr bekannter in Deutschland und dem Rest von Europa und mit ihrem bereits im Oktober des letzten Jahres veröffentlichten neuen Album „Goi, Rode Goi!“ sollte sich diese Bekanntheit noch vergrößern.

Das neue Werk ARKONAs ist ein absolutes Meisterwerk in der Diskographie der russischen Band. Hier wird alles das vereint, was diese Band und auch das Genre ausmacht. Perfekt dosiert trifft Härte auf Melodie, sowohl die cleanen als auch die harschen Vocals können überzeugen und die Musik an sich schafft es zu jeder Zeit zu begeistern. Was dieses Album aber zu einem absoluten Highlight macht sind die beiden epischen Songs ´Na Moey Zemle´ mit gut 15 Minuten Spielzeit und ´Nebo Hmuroe, Tuchi Mrachniye´ mit 10 Minuten Länge. Diese beiden Songs beinhalten beide so gut wie alles, was man von ARKONA kennt und liebt! Mit diesen beiden Werken wurden zwei geniale Songs erschaffen, die schnell zu Klassikern im Set der Band werden dürften. Aber auch der Rest der Songs weiß zu überzeugen und so ist auch das neue Album ein absolut tolles Werk geworden.

Wer den Werdegang der Band bisher wahrgenommen und verfolgt hat wird sich über „Goi, Rode Goi!“ freuen und es verschlingen, aber auch für Neueinsteiger ist dieses Werk geeignet, da alle Trademarks von ARKONA vorhanden sind und es somit auch ein sehr gutes Neueinsteigerwerk geworden ist und das trotz einer gewissen Überlänge.

 
Tracklist: Lineup:
1. Goi, Rode, Goi! 06:15
2. Tropoiu Nevedannoi (On The Unknown Trail) 02:30
3. Nevidal (The Wonder) 04:40
4. Na Moey Zemle (In My Land) 15:09
5. Pritcha (The Parable) 00:55
6. V Tsepiakh Drevney Tainy (In Chains Of Ancient Mystery) 06:24
7. Yarilo 06:24
8. Liki Bessmertnykh Bogov (Faces Of Immortal Gods) 05:18
9. Kolo Navi (Kolo Of Nav) 04:17
10. Korochun 02:12
11. Pamiat (The Memory) 05:46
12. Kupalets 02:52
13. Arkona 06:37
14. Nebo Hmuroe, Tuchi Mrachniye (Sullen Sky Lurid Clouds) 10:27
 

 
8.5 Punkte von Toby (am 11.01.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 11.01.10 wurde der Artikel 3169 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum