METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Imperium Dekadenz (Deutschland) "Procella Vadens" CD

Imperium Dekadenz - Procella Vadens - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Season Of Mist  (98 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.1.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 57:20
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Atmospheric Black Metal
Homepage: www.imperium-dekadenz.de
 Leserwertung
6 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Imperium Dekadenz:
REVIEWS:
Imperium Dekadenz Dämmerung Der Szenarien
Imperium Dekadenz ... Und Die Welt Ward Kalt Und Leer
Imperium Dekadenz Procella Vadens
Imperium Dekadenz Meadows Of Nostalgia
INTERVIEWS:
Imperium Dekadenz - Morituri Te Salutant
Mehr über Imperium Dekadenz in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach der Gründung im Jahre 2005 und einer Promo und einem Demo, veröffentlichten IMPERIUM DEKADENZ ein Jahr später ihr hochgeschätztes Debütalbum „…Und Die Welt Ward Kalt Und Leer“. Ein Jahr später folgte das Zweitwerk „Dämmerung Der Szenarien“, welches genau wie das Debüt hoch gelobt wurde. Gute zweieinhalb Jahre später folgt nun am 15.01.2010 das lang ersehnte dritte Album über Season Of Mist, welches auf den Namen „Procella Vadens“ hört.

Die Messlatte bei IMPERIUM DEKADENZ ist durch die beiden Vorgängerwerke sehr hoch gesteckt, aber ich kann Euch versichern, dass auch das dritte Werk die Fans zufrieden stellen wird!
Nachdem man sich vom sehr ansehnlichen Cover losgerissen hat, kann es auch schon losgehen. Eingeleitet durch das Klavierintro ´Die Hoffnung Stirbt…´, steigt man mit ´Lacrimae Mundi´ gleich voll ins Geschehen ein. Kalte und klirrende Gitarren treffen auf die gequälten Vocals von Horaz. Die Atmosphäre schwingt sofort um und klirrende Kälte umschließt den Hörer. Mit ´A Million Moons´ tönt als nächstes eines der Meisterwerke auf „Procella Vadens´ aus den Boxen. Ein 10-minütiges Epos, welches die perfekte Symbiose von ursprünglichen Black Metals und Avantgarde-ähnlichen Sounds darstellt. Die beiden anderen, absoluten Höhepunkte sind ´An Autumn Serenade´ und ´Ocean, Mountains Mirror´, welche ähnlich wie ´A Million Moon´ über mehrere Minuten diese Symbiose vollführen und den Hörer staunend zurücklassen. Aber auch der Titelsong oder ´Ego Universalis´ schaffen es die Messlatte noch höher zu stecken! Wenn am Ende ´…wenn der Sturm beginnt´ dieses Album abschließt, bleibt ein Gefühl von Leere und Kälte zurück und man weiß ganz genau, dass man so viele Dinge verpasst hat. Also ab zum nächsten Hördurchgang.

Mit „Procella Vadens“ platzieren sich IMPERIUM DEKADENZ ganz weit oben auf der Landkarte des deutschen Black Metals. Dieses dritte Werk ist eine intensive und wunderbare Reise in die Abgründe des menschlichen Lebens. Ein absoluter Pflichtkauf!

 
Tracklist: Lineup:
1. Die Hoffnung Stirbt... 02:01
2. Lacrimae Mundi 05:01
3. A Million Moons 10:25
4. Ego Universalis 04:53
5. À La Nuit Tombante 05:18
6. An Autumn Serenade 09:18
7. Ocean, Mountains Mirror 07:06
8. The Descent Into Hades 04:31
9. Procella Vadens 06:45
10. ...Wenn Der Sturm Beginnt 01:58
 

 
9.5 Punkte von Toby (am 11.01.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 11.01.10 wurde der Artikel 5545 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum