METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Genitorturers (USA) "Blackheart Revolution" CD

Genitorturers - Blackheart Revolution - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Season Of Mist  (98 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.1.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:46
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metal/ (Fetisch) Rock, Industrial und Elektonik Pop Mix
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Genitorturers:
REVIEWS:
Genitorturers Blackheart Revolution
Mehr über Genitorturers in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Genitorturers sind dem ein oder anderen sicher ein Begriff. Zumindest in Death Metal Kreisen ist die Aktivität von David "EVIL D" Vincent abseits von Floridas Death Metal Exportschlager Morbid Angel weitläufig bekannt. Die Genitorturers sind ja schließlich auch das geistige Kind seiner Frau GEN, also liegt es nah ihr zumindest im Studio ordentlich unter die Arme zu greifen. Allerdings sind die Damen und Herren lieber auf den Bühne unterwegs um ihren Ruf als ’Sexiest Rockband Worldwide’ mit ihrer Fetish Rock Show zu manifestieren. Acht Jahre nach ihrem letzten Studioaufenthalt haben sie es aber geschafft mit „Blackheart Revolution“ ihren vierten Longplayer ( den Remix Sampler Machine Love nicht mitgezählt) seit der Gründung 1991 startklar zu machen.

Irgendwo zwischen Industrial, Electro Pop und Metal sind die elf Kompositionen angesiedelt, wobei eine teils gehörige Mainstream Schlagseite nicht unüberhörbar ist. Bestes Beispiel hierfür ist sicher ’Kabangin' all Night’ das Marylin Manson wohl nicht anders arrangiert hätte. Und auch das mit genialem Refrain gesegnete ’Cum Junkie’ könnte für einiges an Club Rotation sorgen.
Aber „Blackheart Revolution“ bietet weit mehr als einige Radiokompatible Reminiszenzen an o.g. Mainstream Combo. Rob Zombie Afficinados (’Take it’) werden hier ebenso reichhaltig abgefrühstückt wie Fans der letzten Shotgun Messiah Outputs. Eingängige Hooklines, treibende Riffs, eine gesunde Portion Energie, mächtig Ass kickin Rock’n Roll Attitüde und eine sehr angenehm vor sich hinröhrende GEN sind die Trademarks einer prima Rockplatte die sowohl zum gemütlichen chillen als auch zu ordentlichen Abtanzen einlädt. Alles in allem ein sehr kurzweiliges und extrem eingängiges Album, das kaum Wünsche offen läßt.


Anspieltipps: Revolution, Cum Junkie, 'Falling Stars

Fazit: Geiles Album, das Fans von Marylin Manson oder Rob Zombie ebenso begeistern dürfte, wie Freunde dunkler Electro Pop Klänge.

Line-Up:
GEN - VOCALS
DAVID "EVIL D" VINCENT- BASS
BIZZ - GUITAR
ANGEL, JOE LETZ, MARK PRATOR -DRUMS


 
Tracklist: Lineup:
1. Revolution
2. Kabangin' All Night
3. Devil In A Bottle
4. Louder
5. Falling Stars
6. Take It
7. Confessions Of A Blackheart
8. Cum Junkie
9. Vampire Lover
10. Tell Me
11. Two Faced Traitor (Bonus)

 

 
8.0 Punkte von Blizzard (am 16.01.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 16.01.10 wurde der Artikel 3871 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum