METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Saxon (Großbritannien) "Innocence Is No Excuse" CD

Saxon - Innocence Is No Excuse - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.1.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 77:40
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Heavy Rock Metal
Homepage: http://www.saxon747.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Saxon:
REVIEWS:
Saxon The Eagle Has Landed Pt.3
Saxon Lionheart
Saxon The Inner Sanctum
Saxon Unleash The Beast
Saxon To Hell And Back Again
INTERVIEWS:
Saxon - A Night Out With The Boys: 09.12.2005 Live In Fulda, Germany
Mehr über Saxon in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nachdem sich die EMI ja bereits im letzten Jahr der Wiederveröffentlichung der ersten 6 Alben von Saxon angenommen hatte, folgen nun die Alben sieben bis neun. Dabei markiert „Innocence Is No Excuse“ noch am ehesten die frühen Jahre der rauen NWOBHM-Ära. Die bereits hier deutlich poppiger ausgerichteten Songs gaben zwar einerseits den damaligen Zeitgeist wieder, erreichten die Fans der Anfangszeiten aber nicht mehr in dem Maße. Allerdings stellt man fest, dass das Album in seiner Gänze bis zum heutigen Tag nichts verloren hat und so kann man ein Album entdecken, dass man vielleicht zur damaligen Zeit verschmäht hat. Songs wie der Opener „Rockin’ Again“, „Back On The Streets“ oder auch der Kracher „Broken Heroes“ haben alle das Zeug in der langen Historie der Band zu überzeugen. Wie auch bereits bei den ersten sechs Reissues findet sich haufenweise Bonusmaterial auf dem Album. Diesmal haben wir es mit B-Seiten und einigen recht interessanten Live-Mitschnitten zu tun, die das Herz eines jeden Saxon-Fans vor Freude hüpfen lassen sollten. Außerdem findet sich auch wieder ein wundervolles Booklet vor, dass mit ausführlichen Linernotes den damaligen Zeitpunkt des Entstehens eindrucksvoll wiedergibt.


Fazit: Eine Neuentdeckung wert.

 
Tracklist: Lineup:
1. Rockin’ Again
2. Call Of The Wild
3. Back On The Streets
4. Devil Rides Out
5. Rock ‘n’ Gypsy
6. Broken Heroes
7. Gonna Shout
8. Everybody Up
9. Raise Some Hell
10. Give It Everything You’ve Got
11. Back On The Streets (12” Club Mix)
12. Live Fast Die Young (B-Side Of Back On The Streets)
13. Krakatoa (B-Side Of Rock ‘n’ Roll Gypsy)
14. The Medley (Live, B-Side Of Rock ‘n’ Roll Gypsy)
i. Heavy Metal Thunder
ii. Stand Up And Be Counted
iii. Taking Your Chances
iv. Warrior
15. Gonna Shou (Live)
16. Devil Rides Out (Live)
17. Back On The Streets (BBC In Concert Hammersmith 1985)
 

 
ohne Wertung von Christoph (am 27.01.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 27.01.10 wurde der Artikel 3921 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum