METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Torture (USA) "Winter" CD

Torture - Winter CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2046 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death Metal
Homepage: http://www.torture-online.de
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Torture:
REVIEWS:
Torture Storm Alert
Torture Winter
INTERVIEWS:
Torture - Telefoninterview Mit Mario Dressler, Sänger Von Torture
Mehr über Torture in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Diese Würzburger, und zum Teil Volkacher, naja gemäß meinem Motto scheiß auf die Uni, fahr lieber als Brummi! Ok, sowas will niemand hören, also Spaß beiseite.

Torture aus Volkach/Würzburg liefern hier eine spitzenmäßige Releasescheibe ab namens "Winter".
Schon der Opener "Where is God“ reißt mich aus dem Sessel!
Ab ca. 2 Minuten setzt ein klarer, gefühlvoller à Capella Sound ein, der für gerade Mal 15 Sekunden die Stille herbeiführt, und danach geht's mit Riffs und Grunts weiter, dass es euch nur so umbläst!
"Our New Lord" reißt euch ein zweites Loch in den Arsch und weiter geht mit melodiös harten Folkriffs einfach direkt ins Blut. Wollt ihr noch mehr? Braucht ihr's?

Na dann ;-)

"Soul Of Ice" fängt so fetzig an, wie der zweite Song aufhörte, und es geht immer weiter mit den geilen Folksounds, teilweise hören sich die Jungs von Torture an wie irische Melodien an, nur mit E-Gitarre, voll geil!

"White Desert Of Death" berührt euch mit grölendem Paingesang und reißt euch Wunden mit absolut geilen E-Riffs ins Herz!
Wenn das nicht zum Headbangen seit ihr wahrscheinlich schon tot. Meine Meinung: schöne abwechslungsreiche Geschwindigkeit, sodass der Kopf gerade mal so noch nicht abfällt, und ein erstklassiger Sound.

Der nächste Song "Armageddon" geht in den Melodien nur so unter wie in den schweinegeilen Riffs!
Es geht weiter mit... ach ja, mit "Azrael". Ein ebenso geiler Song, ein wirkliches Muß.
Dieser Song ist übrigens angeblich Sänger Mario Dressler auf dem Scheißhaus früh um 4 Uhr eingefallen.

He Alter, sauf ja weiter und lass dich auf dem Scheißhaus vom Blitz treffen, damit weiter solch geile Texte entstehen!

Die Mischung der Melodien ist einfach perfekt auf den Text abgestimmt, wie auch bei "Suicide": kein Rühren und kein Kleckern, da kann keiner meckern, nönönö, nur Headbangen, bis die Haare brennen!
"Prelude of Death" ist ein wirkliches Schmankerl für Death der besonderen Art! Zum Abreagieren ist dieses Meisterwerk der Kraft.

Es folgen noch Energie und Spaß mit "the North", ein schönes Abschlussstück um die Leute wieder gemütlich herunterzuholen und langsam heim zu schicken.

Ich muss gestehen: schön, schön, schön!!!
Eine klasse Platte.

Oder wie Mario sagte im Telefon-Interview:
Kauft, marsch, marsch! Torture!

Weiter so Jungs, ich freu mich auf die nächste Platte!


Anspieltipps: "Where Is God", "Soul Of Ice", "The North"


Bandkontakt: webmaster@torture-online.de
Homepage: http://www.torture-online.de
Kontaktadresse:

Mario Dressler
Friedrich-Ebert-Ring 17
97072 Würzburg


 
7.0 Punkte von Zombie (am 04.03.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!

[ Seit dem 04.03.05 wurde der Artikel 5766 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum