METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Masachist (Polen) "Death March Fury - limited edition" CD

Masachist - Death March Fury - limited edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Revolution Records  (6 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 5.3.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 32:29
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Grind Metal
Homepage: http://www.masachist.pl
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Masachist:
REVIEWS:
Masachist Death March Fury
Masachist Death March Fury - Limited Edition
Masachist Scorned
Mehr über Masachist in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Revolution Records hat so einige Sachen von Witching Hour Productions an- und übernommen, um deren Veröffentlichungen (hoffentlich weltweit) an den Mann und die Frau zu bringen.
Eine dieser Wiederveröffentlichungen ist nun auch das Debüt der Band Masachist. Es handelt sich dabei weiterhin um die sogenannten Grind/Death Metal Supergroup der Herrschaften Daray, Thrufel, Pig, Heinrich und Aro, welche eben schon bei zahlreichen anderen Bands dieser Sparten für ausreichend genialen Gesprächsstoff (Ohrensausen als auch Nackenschmerzen) gesorgt haben. Das Album wurde bereits 2008 aufgenommen und im Jahre 2009 erstmal auf die Menschheit losgelassen.
Das Review zum Debütalbum „Death March Fury“ habe ich ebenfalls bereits vor einem Jahr verfasst und ich stehe immer noch zu dem, was ich damals darüber gesagt habe. Daher verweise ich hier bloß auf das damalige Review.

Als Leckerbissen gibt es zu dieser Wiederveröffentlichung als strenge „limited edition“ ein neues, sehenswertes Coverartwork im schönen aufklappbaren Digipak sowie zwei Bonustracks. Bei diesen handelt es sich um durchaus hörenswerte, da keine schlechte Qualität, Demo-/Promoversionen der Songs „Open The Wounds“ und „Malicious Cleansing“ aus dem Jahr 2007. Durchaus eine nette Idee, aber nicht wirklich brauchbar, wenn man das Album bereits besitzen sollte. Von daher: normalerweise weiterhin 6 Punkte wert das Ganze, aber es ist nun mal ein Re-Release und dies auch noch innerhalb von einem Jahr, von daher belasse ich es bei „ohne Wertung“. Etwas Brandneues wäre mir von diesen Herrschaften schon lieber gewesen…

 
Tracklist: Lineup:
1. UNVEIL THE GRAVE
2. INBORN OBEDIENCE
3. WOMB
4. OPEN THE WOUNDS
5. NOXIOUS
6. MALICIOUS CLEANSING
7. APPEARANCE OF THE WORM
8. CRUSH THEM!!!
9. DEATH SHALL MARCH...
Bonus:
10. OPEN THE WOUNDS
11. MALICIOUS CLEANSING
 
drums: Daray
guitar, back. voc.: Thrufel
vocals: Sauron "Pig" Wasowicz
bass: Heinrich
guitar, back. voc.: Aro

 
ohne Wertung von Arturek (am 12.03.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 12.03.10 wurde der Artikel 4053 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum