METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Punished Earth (Belgien) "Rhapsodies of Decay" CD

Punished Earth - Rhapsodies of Decay - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Rotten To The Core Records  (15 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.3.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 22:52
Musikstil: Grind   (263 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Grind
Homepage: http://www.myspace.com/punishedearth
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Punished Earth:
REVIEWS:
Punished Earth Rhapsodies Of Decay
Mehr über Punished Earth in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Hm, wieder kein Anschreiben dabei und da mein Internet im Moment irgendwie keine Lust hat zu laufen und mich zu unterstützen, lassen wir die Bandgeschichte mal außen vor, obwohl ich so etwas immer ganz witzig und interessant finde. Punished Earth konnten einen Deal mit "Rotten to the Core" ergattern und so vermute ich mal, dass sie aus Belgien stammen und ich meine auch, dass ich sie schon vorher mal gehört habe. Spielt ja auch keine Rolle, denn wichtig ist, was unterm strich übrigbleibt und das ist verdammt fett, wenn auch nicht jedermanns Sache. "Punished Earth" ist ne Krachcombo und deswegen mag ich sie einfach, Schluss und aus. Na ja, so einfach ist es natürlich nicht, ist schon klar. Die Burschen zocken eine Mischung aus Grind und Brutal Death Metal und gehen dabei zwar sehr eingängig, aber auch Genrelimitierend abwechselnd zu Werke. Die typischen Grindparts werden mit Baller Death Metal Elementen verfeinert und hinzu kommen immer wieder diese Brutal Death Metal Slam Groove Parts und so schleppt man sich hervorragend durch 15 Songs, wobei besonders gesanglich alles absolut geil ist. Growls und Grindscreams, vereinzelt Frogs und andere Screams. Irgendwie alles sehr geil, nicht neu und auch nicht innovativ, aber das Album macht einfach nur Laune. Man muss aber schon auf Death und Grind stehen. Der Song "Fettes schwein"-iste einfach der Knaller. Quikende schweine zu beginn, dann Grind, dann Slam, Schweine und ab dafür. Einfach total geil. Die Produktion ist Genregerecht und so sollte jeder Krachfetischist hier zuschlagen. Ich finde es einfach nur geil.
 
Tracklist: Lineup:
1. Unilateral Tolerance
2. Shithead
3. The Tyrant Has Gone
4. Last Warning Before I Splat Your Face
5. Endangered Human Parasite
6. Infamy
7. Leatherface
8. Get Married In Love
9. Fettes Schwein
10. Fauch Pour Destine
11. The Aftermath
12. Legalized Murder
13. The Cabin
14. Meth Ode Of Decay
15. The Britney Effect
 

 
8.5 Punkte von Mr.Deichkot (am 05.05.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!

[ Seit dem 05.05.10 wurde der Artikel 2974 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum