METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Iggy & The Stooges (USA) "Raw Power Legacy Edition" CD

Iggy & The Stooges - Raw Power Legacy Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Columbia Records  (18 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 16.4.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 102
Musikstil: Punk/Oi   (164 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Punk Rock
Homepage: http://www.iggyandthestoogesmusic.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Iggy & The Stooges:
REVIEWS:
Iggy & The Stooges Raw Power Legacy Edition
Mehr über Iggy & The Stooges in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Iggy und seine Stooges vorstellen zu müssen, wäre eine reine Verschwendung von Textzeilen. Das dritte und letzte Album vor ihrem ersten offiziellen Split im Jahre 1973 gibt es nun seit April via Columbia Records als sog. Legacy Edition. Mittlerweile haben sich die Mannen ja seit 2007 wieder lieb, auch wenn mal wieder ein schwerer Schlag die Band 2009 getroffen hat.
Im neuen Soundgewand wird der raue und unverwechselbare Beginn der Punkära auf „Raw Power“ um die Ohren gehauen. Die Kids von heute würden staunen und sich eigentlich wundern, ob nun diese krasse Band oder gar Combos wie Misfits, Samhain oder Sex Pistols, Bad Religion und Dead Kennedys zuerst da waren. Doch Pustekuchen! Wenn man beim dreckigen Rock mitreden will bzw. damals wollte, dann gab es nichts außer Iggy Pop und seinen Kumpanen – dazu noch den Mix-Produzenten dieser Scheibe, nämlich kein Geringeren als David „Ziggy Stardust“ Bowie!
Abgewrackte Tracks, die eben knallen. Mehr braucht man nicht, um von sich reden zu lassen und eben zu provozieren. Kurz, direkt und gradlinig! Nur darauf kam es eben zu dieser Zeit an der Weltbands wie u.a. The Doors und Rolling Stones an. Um sich auch zwischen Bands wie Black Sabbath als auch den Lieblingen der Schwiegermütter Led Zeppelin einzureihen, aber eben abzugrenzen. The Stooges haben gezeigt, dass es auch rockig und eben enorm dreckig zugehen kann.

Neben dem offiziellen neu gemastertem Album gibt es bei dieser Legacy-Edition, die übrigens im schönen Digipak samt zahlreichen alten Fotos und coolem Booklet (mit vielen Beiträgen!) daherkommt, auch noch eine zweite CD. Diese präsentiert ein bisher unveröffentlichtes Livekonzert von 1973 in Atlanta sowie zwei Bonustracks. Diese Livesongs, natürlich mit dem Hauptaugenmerk auf „Raw Power“, haben es einfach in sich. Und man sollte sich über die Qualität des Sounds nicht streiten – zumal diese keinesfalls miserabel ist. Hier wird erneut deutlich wie chaotisch diese Zeiten damals gewesen sein müssen. Es wirkt alles so dreckig, rau, aber eben dennoch voller Hingabe und äußerst authentisch. Einfach nur Punk - kult.

Machen wir uns nichts vor. „Raw Power“ war, ist und wird immer – nicht bloß aufgrund des direkten Titels - als das mit einflussreichste Album zur großen Welle des Punk/Rock bleiben! Eine durchaus gelungene Wiederveröffentlichung.
(normalerweise wäre es eine glatte 10 Punkte-Wertung wert, aber es ist nun mal ein Re-Release!)

 
Tracklist: Lineup:
CD 1: -33:58 Min.-
1. Search And Destroy
2. Gimme Danger
3. Your Pretty Face Is Going To Hell
4. Penetration
5. Raw Power
6. I Need Somebody
7. Shake Appeal
8. Death Trip

CD 2: -68:43 Min.
"Georgia Peaches" Live Atlanta
1. Introduction
2. Raw Power
3. Head On
4. Gimme Danger
5. Search And Destroy
6. I Need Somebody
7. Heavy Liquid
8. Cock In My Pocket
9. Open Up And Bleed
Bonus:
Doojiman
Head On
 

 
ohne Wertung von Arturek (am 11.05.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 11.05.10 wurde der Artikel 3223 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum