METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Destruction (Deutschland) "All Hell Breaks Loose" CD

Destruction - All Hell Breaks Loose - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.4.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 65:40
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash Metal
Homepage: http://www.destruction.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Destruction:
REVIEWS:
Destruction Thrash Anthems
Destruction D.e.v.o.l.u.t.i.o.n.
Destruction All Hell Breaks Loose
Destruction Metal Discharge
Destruction The Antichrist
INTERVIEWS:
Destruction - „pizza Antichrist“
Mehr über Destruction in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Metal Mind Productions haben sich wieder einmal im großen Nuclear Blast Backkatalog umgesehen und unter anderem das hier vorliegende Reunionwerk der Teutonenstahl Institution Destruction neu veröffentlicht. „All Hell breaks Loose “ wurde zu Tagen des ursprünglichen Erscheinens im April 2000 von vielen Thrash Fans sehnsüchtig erwartet.

Nach zehn Jahre währendem Winterschlaf und einem missglückten Gehversuch ohne Schmier 1998 haben sich die Herren Schmier und Silfringer wieder zusammen getan um noch mal richtig Gas zu geben. Und das ist ihnen gelungen. „All Hell breaks Loose “ ist ein infernalisches Thrashgewitter das von gnadenlosen Riffs und der unverwechselbaren Stimme Schmier’s lebt. Mit The Butcher Strikes Back ist sogar ein echter Gassenhauer vertreten der es quasi von 0 auf 100 neben Mad Butcher ganz oben auf die „Muss Live auf jeden Fall kommen“ Liste gespült wurde. Destructionhaben auf „All Hell breaks Loose “ in puncto Härte und Brutalität noch mal deutlich zugelegt, wofür die Neueinspielung von Total Desaster das beste Zeugnis abliefert. Auch wenn zugunsten der Brutalität zum Ende des Albums hin etwas die Ideen ausgehen, sollte das den Wert des Albums nicht schmälern.

„All Hell breaks Loose “ kommt 24-Bit Digital Remastered auf Gold Disc im Metalmind Productions üblichen Klapp-Digi auf 2000 Einheiten limitiert in den Handel. Als Bonus gibt es 6 Bonustracks die allesamt dem ’84 Demo „Bestial Invasion of Hell“ entnommen wurden.

Anspieltipps: Tears of blood, The Butcher Strikes Back, Total Desaster 2000

Fazit: Gelungene Comebackscheibe. Wer das Teil nicht in der limitierten Fassung besitzt, sollte zugreifen. Denn das Demo ist allein schon fast die Kohle wert.

Line-Up:
Marcel Schmier - Bass, Vocals
Mike Sifringer - Guitar
Sven Vormann - Drums

 
Tracklist: Lineup:
1. Intro
2. The Final Curtain
3. Machinery of Lies
4. Tears of Blood
5. Devastation of Your Soul
6. The Butcher Strikes Back
7. World Domination of Pain
8. X-treme Measures
9. All Hell Breaks Loose
10. Total Desaster 2000
11. Visual Prostitution
12. Kingdom of Damnation
Bonus tracks:
13. Mad Butcher
14. Total Desaster
15. Antichrist
16. Frontbeast
17. Satans Vengeance
18. Tormentor

 

 
ohne Wertung von Blizzard (am 23.05.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 23.05.10 wurde der Artikel 3473 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum