Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Therapy? (Großbritannien) "High Anxiety" CD

Therapy? - High Anxiety - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.4.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:44
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Alternativ / Punk Rock
Homepage: http://www.therapyquestionmark.co.uk
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Therapy?:
REVIEWS:
Therapy? Scopophobia
Therapy? Crooked Timber
Therapy? Crooked Timber
Therapy? Never Apologise Never Explain
Therapy? High Anxiety
INTERVIEWS:
Therapy? - Troublegum War Gestern….
Mehr über Therapy? in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit „High Anxiety“ bringen Metal Mind Productions eines der erfolgreichsten Scheiben aus dem Backkatalog der Nordiren. Therapy? zu neuen Veröffentlichungsehren.

Nach einer Durststrecke um die Jahrtausendwende scheinen sich Therapy? wieder auf alte Stärken zu besinnen. „High Anxiety“ tendiert in seiner musikalischen Ausrichtung wieder deutlich stärker in Richtung der Erfolgsgeschichte namens Troublegum (1994). Der Hauptgrund hierfür heißt Neil Cooper, seines Zeichens neuer Schlagwerker bei Therapy? . Das zu betonen wird Andy Cairns wohl auch nie Müde werden. Wie auch immer, die Frischzellenkur die man mit Neil Cooper erfahren hat, lässt das Album befreit klingen. Das Songwriting ist klasse und man tritt wieder deutlich mehr Arsch. Mit „High Anxiety“ hat man sicher eines der härtesten Alben in der Bandgeschichte abgeliefert; trotz eines immer noch recht hohen Anteil an Melodie. Die Mischung aus Punk, Alternativ und Melodie hatten Therapy? ja schon immer gepflegt (wenn auch stets in differenten Mischungsverhältnissen), nur schien um die Jahrtausendwende der Akku irgendwie leer. Das hat sich nun schlagartig zum positive gewandelt und tatsächlich auch bis heute beibehalten.

„High Anxiety „ kommt 24-Bit Digital Remastered auf Gold Disc im Metalmind Productions üblichen Klapp-Digi auf 1000 Einheiten limitiert in den Handel. Als Bonus gibt es hier nix zu entdecken

Anspieltipps: If It Kills Me, My Voodoo Doll, Hey Satan - You Rock, Stand In Line

Fazit: Eines der besten Therapy? Werke überhaupt. Alternative Rocker ohne bisherigen Besitzstand in Sachen Therapy? können hier zugreifen.

 
Tracklist: Lineup:
1. Hey Satan—You Rock (3:08)
2. Who Knows (2:50)
3. Stand In Line (3:20)
4. Nobody Here But Us (3:27)
5. Watch You Go (2:14)
6. If It Kills Me (3:39)
7. Not In Any Name (3:22)
8. My Voodoo Doll (2:15)
9. Limbo (2:59)
10. Last Blast (3:24)
11. Rust (6:26)


 

 
ohne Wertung von Blizzard (am 23.05.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 23.05.10 wurde der Artikel 2990 mal gelesen ]