METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bleed From Within (Schottland) "Empire" CD

Bleed From Within - Empire - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Rising Records  (56 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.5.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:49
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Deathcore
Homepage: http://www.myspace.com/bleedfromwithin
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Bleed From Within:
REVIEWS:
Bleed From Within Humanity
Bleed From Within Empire
Bleed From Within Uprising
Mehr über Bleed From Within in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nach "Humanity" stellt "Empire" nun schon den zweiten Streich des glasgower Fünfers Bleed From Within dar. Die Scheibe kommt mit einer guten Produktion daher, welche erstaunlicherweise entgegem den Trend nicht zu klinisch klingt. Somit knallen die Riffs richtig fett und verleihem dem Deathcore der Band eine angemessene Härte. Der Sänger macht auch keine Gefangenen und wechselt zwischen angepissten Growls und wildem Kreischen. Vervollständigt wird der Sound durch Metalcore (viel) und Hardcore (ein wenig). Sogar Black Metal kommt hier und da wie z.B. in "Vanity" zum Vorschein.
So weit, so gut. Man merkt schon: Hier regiert der Vorschlaghammer! Klargesang sucht man vergeblich und ruhige Momente sind nur rar gesäht. Primär geht es wirklich darum, die Matte zum Kreisen zu bringen. So offenbart sich auch schon das Problem von Bleed From Within: Was Live sicher für ordentlich Stimmung und Action im Pit sorgt, wirkt auf Platte mit der Zeit anstrengent und leicht monoton. Man wünscht sich einfach mehr Experimentierfreude und Ideen, die sich vom Genrestandard abheben.
Im Endeffekt ist "Empire" kein wirklich schlechtes Album, aber halt auch nichts Besonderes. Es bleibt abzuwarten, ob die Zukunft von Bleed From Within eine eigenständige Entwicklung mit sich bringt. Mit ihrem 5-Alben-Vertrag haben sie ja genügent Zeit zur Selbstfindung. Bis dahin werden wohl vor allem Deathcore-Kiddies, die auf solches Geballer stehen, zugreifen...

PS: Das Cover ist ja mal sowas von geil!
 
Tracklist: Lineup:
1. This is our Legacy
2. The Novelist
3. Last of our Kind
4. The weaker one
5. Emperor
6. Dishonour
7. Vanity
8. The Healing
9. Empress
10. Welcome to my World
11. Nothing left to lose
 

 
6.0 Punkte von Metalrocky (am 22.06.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Vor allem deutschsprachiger Black Metal! Ansonsten bin ich offen für alles.
X   Aktuelle Top6
1. 12012 "Deicida of Silence"
2. Dir En Grey "The Unraveling"
3. Agrypnie "Aetas Cineris"
4. Bring me the Horizon "Sempiternal"
5. Sadie "Soukoku no tsuya"
6. One OK Rock "Jinsei X Boku"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dir En Grey "The Marrow of a Bone"
2. Dir En Grey "Withering do Death"
3. Dornenreich "Her von welken Nächten"
4. Nocte Obducta "Nektar Teil 2"
5. Grabnebelfürsten "Schwarz gegen weiß"
6. Nocte Obducta "Nektar Teil 1"

[ Seit dem 22.06.10 wurde der Artikel 3067 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum