METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 My Uncle the Wolf (USA) "flush" CD

My Uncle the Wolf - flush - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Cargo Records  (19 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 28.5.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 55:09
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Grunge Doom Stoner Rock
Homepage: http://www.myspace.com/myunclethewolf
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu My Uncle The Wolf:
REVIEWS:
My Uncle The Wolf My Uncle The Wolf
My Uncle The Wolf Flush
INTERVIEWS:
My Uncle The Wolf - Who? Oh, The Newcomer Of The Year!?
My Uncle The Wolf - Take The Ride, To The Different Sound!
Mehr über My Uncle the Wolf in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das selbstbetitelte Debüt von 2008 schlug ein wie eine Bombe. Doch danach wurde es ziemlich leise, um die Jungs aus New York. So oft gesichtet wurden sie auf den Bühnen Europas leider auch nicht. Doch das soll ja nicht heißen, dass es nach gut zwei Jahren ein neues Lebenszeichen geben kann, wenn nicht sogar sollte?! Und die Wölfe zeigen auf, dass sie sich keinesfalls hinter ihren Songs des Debüts verstecken und den gleichen Brei abliefern, sondern gewiss eine neue Richtung, viele Experimente und durchaus ruhigere Phasen anpeilen.
Nach dem schleppenden Intro legen sie erstmal mit noch einem typischen Doom-Stoner-lastigen Track los, welcher fast hypnotisierende Wirkung auf einen überträgt. Diese hypnotischen Elemente sollen noch im Laufe des „flush“ vertieft werden.
Mit „The Garden“ wird dann endlich deutlich, dass die Jungs mehr Härte durchaus vertragen können. Hiermit wird deutlich, dass die Band es doch etwas rauer und direkter haben will. Mit jedem weiteren Song wird dann noch deutlicher, dass ihnen gewisse Abwechslung wichtig ist. My Uncle The Wolf zeigt sich viel experimentierfreudiger und eben irgendwie „dreckiger“. Dann hat man wiederum Phasen, in denen ihnen die Wasserpfeife im Proberaum als auch Studio auf Dauerbetrieb angezündet worden ist. Alles im allem, wenn noch jemand Vergleiche benötigt, sei an dieser Stelle erwähnt: weniger Down, mehr Queens of the Stone Age, etwas Marilyn Manson und irgendwo zwischen den zahlreichen VÖs von Cathedral als auch alten Neurosis. Sehr bizarr und für meine Begriffe ist „flush“ etwas zu verwirrend bei den ersten Durchgängen. Da hat mir das Debüt schon etwas mehr gefallen. Doch dies beweist einmal mehr, dass man für „flush“ eben etwas mehr als nur einen Durchgang benötigt. Was wiederum auch das gewisse Etwas hat.

 
Tracklist: Lineup:
1. Longer Than A Heartbeat
2. Big Darkness Soon Come
3. The Garden
4. Grinning Hyena
5. The Great Faith Hunt
6. Feast Of Fools
7. The Last Emperor
8. Barstow 66
9. The Devil Is Tiny
10. The Sun Has Teeth
11. Moonshine
12. The Duke
13. Belly Of The Night
14. Carwreck´d & The Grenade Parade

 

 
6.0 Punkte von Arturek (am 29.06.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 29.06.10 wurde der Artikel 3245 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum