METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Misery Index (USA) "Heirs to Thievery" CD

Misery Index - Heirs to Thievery - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Relapse Records  (104 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.5.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 34:21
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Grind
Homepage: http://www.myspace.com/miseryindex
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Misery Index:
REVIEWS:
Misery Index Split Mit Commit Suicide
Misery Index Ruling Class Cancelled (split-cd With Mumakil)
Misery Index Traitors
Misery Index Retaliate
Misery Index Heirs To Thievery
Mehr über Misery Index in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Spätestens mit ihrem 2006er Werk „Discordia“ und ihrem stets wieder erkennbaren Stil hatten sich MISERY INDEX in den oberen Plätzen der weltweiten Death/Grind-Szene festgesetzt. Ihre Alben ernten stets gute Kritiken und auch die Fanschar wächst und gedeiht. Auch live können die Amis so einiges reißen: energiegeladen und stets brutal wie nichts. Nun kommt nach dem 2008er Werk „Traitors“ das ersehnte vierte Album „Heirs To Thievery“ über Relapse Records.

Wie schon erwähnt sind MISERY INDEX eine Band, die man bereits nach wenigen Takten erkennt bzw. zuordnen kann. Und auch auf ihrem neuen Langspieler hat sich diese Tatsache nicht geändert.
Es ist auch klar zu erkennen, dass MISERY INDEX erwachsener geworden sind. Die Ungestümheit der Anfangstage ist einer professionellen Art gewichen, die noch immer genau so brutal durch die Gegend holzt, aber dennoch sehr viel kontrollierter arbeitet. Das Songwriting hat sich im Gegensatz zu den ersten Werken stark verbessert und auch im Vergleich zu „Traitors“ ist eine Steigerung zu erkennen.
Auch sehr stark zu erkennen sind die vermehrt auftretenden Groove-Parts auf „Heirs To Thievery“. Wurde vorher auch gerne mal ein wenig gegroovt, so lässt man sich heuer gerne mal öfter in diese Richtung treiben. Eine wirklich sehr gute Entwicklung!

Die stete Entwicklung vom rumpelnden Death/Grind hin zu überlegten Krach-Orgien wird weiter getrieben! MISERY INDEX setzten sich immer mehr in den oberen Rängen fest und denken gar nicht daran auch mal etwas Schlechtes oder Durchschnittliches zu veröffentlichen. Warum auch? Die Jungs haben es drauf und beweisen es mit ihrem vierten Album aufs Neue!

 
Tracklist: Lineup:
1. Embracing Extinction 01:49
2. Fed to the Wolves 03:47
3. The Carrion Call 03:46
4. Heirs to Thievery 02:53
5. The Spectator 03:04
6. The Illuminaught 03:54
7. The Seventh Cavalry 04:44
8. Plague of Objects 03:08
9. You Lose 02:30
10. Sleeping Giants 02:56
11. Day of the Dead 01:50
 

 
9.0 Punkte von Toby (am 04.07.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 04.07.10 wurde der Artikel 3417 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum