METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Psy:Code (Dänemark) "Delusion" CD

Psy:Code - Delusion - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Mighty Music  (74 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 23.7.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 51:39
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Von Hardcore beinflusster moderner Metal
Homepage: http://www.myspace.com/psycode
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Psy:Code:
REVIEWS:
Psy:Code Delusion
Psy:Code Cause And Neglect
Mehr über Psy:Code in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die mir bis Dato unbekannten Dänen Psy: Code geben mit „Delusion“ ihren Einstand in die Welt der harten Töne, und das alles andere als Hand zahm. Von einer Band die schon für Illdisposed eröffnet hat erwartet man das aber auch nicht . Der 11 Tracks beinhaltende Longplayer zeigt von der ersten bis zur letzten Minute, und davon gibt es immerhin über 51 ½, wo es bei der Truppe lang geht, nämlich genau auf die 12 und mitten ins Gesicht. Mit ihrem Modern Metal, welcher stark vom Hardcore beeinflusst zu sein scheint, schaffen sie es wunderbar Härte und Aggressivität mit einem gewissen Grad an Melodie zu vereinen. Schou(so nennt sich der Schreihals) brüllt sich durch die Songs als gäbe es kein Morgen, Verschnaufpausen gibt es nur selten, und die Instrumente Fraktion legt ein fettes Gewand darunter, dass sich gewaschen hat. Man merkt der Truppe an das sie Spaß hat und sich nicht zu viele Gedanken macht, denn alles kommt relativ schnörkellos rüber. An der einen oder anderen Stelle wirkt das zwar auch etwas konfus, aber irgendwie passt das auch wieder.

Fazit: Psy:Code schaffen es mit Delusion sogar mich, der ja eher im Black Metal zu Hause ist, zu beeindrucken. Ein vielversprechendes Debüt einer jungen Band die, wenn sie so weitermacht, wohl bald mehr als nur etwas Aufsehen erregen könnte. An der Eigenständigkeit sollten sie allerdings noch etwas arbeiten, oft hat man das Gefühl alles schon irgendwie zu kennen. Nichts desto trotz vergebe ich 7,5/10 Punkte, was auch mit an der guten und fetten Produktion liegt.
Fans die was mit Maroon, Illdisposed oder auch Meshuggah anfangen können sollten ruhig mal ein Ohr (oder auch zwei) riskieren.

Anspieltipp: möchte ich keinen nennen, denn man könnte jeden nehmen

Band Webseite: http://www.myspace.com/psycode

Diskogarfie: Delusion - 2010

Lineup:

Schou – Vocals
SteiN – Guitar
Dag – Bass
Tommy – Guitar
Gøtsche - Drums

 
Tracklist: Lineup:
01. Fundament State Of Mind
02. Prodigal Fucker
03. Cut The Queen
04. Friend Of Teena
05. The Silent Majority
06. My Scenario Verge
07. Web Of Lies
08. No Regrets
09. As We Fail
10. Do/it
11. Set It Loose

 

 
7.5 Punkte von gelal (am 13.07.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 13.07.10 wurde der Artikel 3432 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum