METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 End Of Green (Deutschland) "High Hopes In Low Places" CD

End Of Green - High Hopes In Low Places - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Silverdust Records  (11 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.8.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:16
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Gothic (Pop) Rock
Homepage: http://www.myspace.com/endofgreen
 Leserwertung
8 von 10 Punkten
bei 2 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu End Of Green:
REVIEWS:
End Of Green The Sick's Sense
End Of Green High Hopes In Low Places
End Of Green The Painstream
INTERVIEWS:
End Of Green - Düstere Klänge Aus Schwabistan: 27.09.05 Live In Fulda
Mehr über End Of Green in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

END OF GREEN sind seit Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Gothic Rock Landschaft. Mit ihrem letzten Album „The Sick’s Sense“ haben sie ein absolut wunderbares und geiles Album abgeliefert, welches sogar auf Platz 21 der deutschen Charts landete – Respekt! Nun steht ihr neues Album „High Hopes in Low Places“ in den Läden und ich muss wirklich sagen, dass ich sehr, sehr gespannt war auf diese neue Scheibe.

Die ersten beiden Songs ´Blackened Eyes´ und ´Goodnight Insomnia´ machen auch große Hoffnung, dass es sich beim neuen Werk wieder um ein absolut klasse Werk, wie den Vorgänger handelt wird, aber leider machen die mehrmaligen Hördurchgänge die Euphorie zunichte. Auf „High Hopes in Low Places“ schlagen END OF GREEN einen anderen Weg ein, als man ihn noch vom Vorgänger kennt. Man geht bekannt melancholisch und düster, sowie rockig zu Werke, aber dennoch wirkt das neue Album poppiger und ruhiger. Was zum Großteil fehlt sind die räudigen Rock-Parts, die END OF GREEN so perfekt stehen. Sie tauchen auf, aber verschwinden schnell wieder, um den ruhigeren Klängen zu weichen, die das neue Album sehr stark in eingängigere und poppigere Bahnen lenkt.

Die neuen Wege, die auf „High Hopes in Low Places“ hinzugekommen sind, mögen dem ein oder anderen gefallen… ich bevorzuge dann doch eher die letzteren Werke; muss aber sagen, dass ich zwar ein bisschen enttäuscht bin vom neuen Werk, es aber dennoch ein überdurchschnittliches Album geworden ist. END OF GREEN brauchen sich auf jeden Fall nicht verstecken, nur wieder härter werden!

 
Tracklist: Lineup:
1. Blackened Eyes 3:46
2. Goodnight Insomnia 3:28
3. Carpathian Gravedancer 6:15
4. Under The Sway 4:37
5. Tie Me A Rope...While You're Calling My Name 5:14
6. High Hopes In Low Places 4:24
7. An Awful Day 4:06
8. Saviour 4:31
9. Slaves 2:38
10. Starlight 4:17
 

 
6.5 Punkte von Toby (am 22.08.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 22.08.10 wurde der Artikel 4313 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum