METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Admirabilis (Deutschland) "Unbelievable" CD

Admirabilis - Unbelievable CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:45
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Gothic Rock
Homepage: http://www.admirabilis.de
 Leserwertung
9 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Admirabilis:
REVIEWS:
Admirabilis Unbelievable
Admirabilis Above & Beyond
Mehr über Admirabilis in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ziemlich flott beginnt dieser selbstausgewiesene Gothicroadmoviesoundtrack. Ein treibendes, mit interessanten Breaks bestücktes Riff in einem gefälligen Gitarrensound lässt aufhorchen. Protzige Keyboard Sounds wirken erfreulicherweise ziemlich unaufdringlich. Mmh, klingt irgendwie alles recht cool. Scheiße auch. Beim Anblick des Bandfotos (drei kurzhaarige Schwarzkittelbengels und zwei Wouldbequeensofdarknees) habe ich mich schon auf einen Verriss gefreut. Der ist bei Admirabilis aber nicht drin. Die beiden Damen verdingen sich am Mikrofon sehr respektabel und unterstreichen mit ihrem Wechselgesang hervorragend die Dynamik der gelungenen Songs dieser Eigenproduktion. Dabei geben sich eine raue und eine klare Stimme während der Stücke die Klinke in die Hand. Keine Ahnung, welche Vocals dabei von Anh und welche von Steffi stammen. Das ist ja auch egal. Beide machen ihren Job gut. Das gilt eigentlich für alle Akteure. Komposition und Produktion stimmen ebenfalls, so dass ich kaum Ansätze zum Meckern finde. Manchmal klingt man noch etwas naiv. Aber hey, die Musiker sind jung und dies ist ein Demo. Daumen hoch also!
Laut eigener Aussage mischen die MünsteranerInnen Power Metal, Wave, Alternative, Punk, Elektro und Gothic Metal zu einer homogenen und verteufelt tanzbaren Mischung. Power Metal kann ich leider nicht entdecken, Punk zum Glück nicht. Der Rest passt schon. Das im Infoblatt suggerierte Roadmovie Soundrack Feeling kommt im Laufe der gesamten Spielzeit komischerweise wirklich auf. Bemerkenswert: Auf diese Weise funktionieren die einzelnen Songs, doch auch die CD als ganzes hat einen hohen Unterhaltungswert.
Im Gothic Underground kenne ich mich nun wirklich nicht aus. Dafür lache ich viel zu gern und habe viel zu viel Spaß daran, den Leuten mit Vorträgen über True Metal auf den Sack zu gehen. Ich habe also keine Ahnung, ob Düsterheimer Demos kaufen. Wenn sie es allerdings tun, dann sollten sie bei „Unbelievable“ auf jeden Fall zugreifen. Admirabilis gehen neue Wege, ohne in Kitsch oder übertriebene Selbstdarstellung zu verfallen. Eine junge Band, die für Überraschungen gut ist, hat sich Lob verdient, auch wenn sie keinen True Metal spielt. Dieses Demo macht Spaß und ist eine hervorragende Bewerbung für größere Aufgaben.

 
7.5 Punkte von Christian (am 27.03.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 27.03.05 wurde der Artikel 7555 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum