METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tauthr (Deutschland) "Life-Losing" CD

Tauthr - Life-Losing - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Ván Records  (33 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 6.8.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:54
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/dannewerk
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Tauthr:
REVIEWS:
Tauthr Life-losing
INTERVIEWS:
Tauthr - Passt Wie Arsch Auf Eimer
Mehr über Tauthr in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was die Erfahrung von 3/5 der Bandmitglieder angeht, ist TAUTHR mit Sicherheit keine Anfängerband. Nicht weniger als drei derzeitige Endstille-Mitglieder beackern hier die Instrumente: L. Wachtfels, Cruor und Mayhemic Destructor. Allerdings gibt es die Band schon fast 20 Jahre lang. Man hat halt nur nie wirklich viel veröffentlicht, denn bis auf zwei Demos in den 90ern gab es bis jetzt nicht zu hören. Dies ändert sich allerdings mit dem Debütalbum „Life-losing“, welches über Ván Records veröffentlicht wurde.

Klar kann man hier und da gewisse Ähnlichkeiten in Bezug auf Endstille hören, aber insgesamt geht es doch zu großen Teilen in eine andere pechschwarze Richtung. TAUTHR setzen weniger auf pure Geschwindigkeit, als viel mehr auf den Aufbau einer atmosphärischen Grundstimmung, welche sich durchs ganze Album zieht. Auch, wenn immer wieder die Geschwindigkeitskeule ausgepackt wird, so erzeugen die Gitarren doch sehr viel stärkere Klangwände als anderswo. Hinzu kommt die weniger nach Black, sondern mehr nach Death Metal klingende Stimme des Fronters Sator, welcher bisher noch gänzlich unbekannt ist, da keine anderen Bands bekannt sind in denen er mitwirkt(e). Aber dennoch hinterlässt er einen sehr guten Eindruck, da vor allem seine stimmliche Vielfalt, welche von Growls über Screams bis hinzu Sprechgesängen einiges bietet und die Songs perfekt abrunden.

Wer mal Lust hat etwas anderen Black Metal von drei Endstille-Jungs zu hören, der möge sich bitte das Debütalbum im schicken Digi bei Ván Records bestellen und der Musik lauschen und sie genießen! Es lohnt sich auf jeden Fall, da die Jungs musikalisch einiges auf dem Kasten haben und sehr gute Songs geschrieben haben, sowie der erwähnte Fronter einen verdammt guten Job abliefert!

 
Tracklist: Lineup:
1. Curse Or Destiny 09:27
2. Dis-loved 05:01
3. Perfect 05:24
4. Memories 03:34
5. Hope 03:31
6. Crown 06:17
7. Life-Losing 05:19
8. Leave 05:37
9. Orpheus 08:46
 

 
8.5 Punkte von Toby (am 30.08.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (vor allem Brutal), Black Metal, (Gore)Grind(core), Crust
X   Aktuelle Top6
1. Christ of Kather / Markus Maria Hoffmann "Das Oldschoolformat der Zukunft"
2. Drudkh "Eternal Turn Of The Wheel"
3. Coldworker "The Doomsayer's Call"
4. Nasum "Helvete"
5. Nasum "Shift"
6. Coilguns "Stadia Rods"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dornenreich "In Luft Geritzt"
2. Eisregen "Krebskolonie, Farbenfinsternis"
3. Tool "10.000 Days"
4. Transilvanian Beat Club "alles"
5. Arckanum "Fran Marder"
6. Arckanum "Kostogher"

[ Seit dem 30.08.10 wurde der Artikel 3108 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum