METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Torture Squad (Brasilien) "AEquilibrium" CD

Torture Squad - AEquilibrium - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Wacken Records  (14 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 13.8.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 51:42
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Thrash
Homepage: www.torturesquad.com.br
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Torture Squad:
REVIEWS:
Torture Squad Death, Chaos And Torture Alive
Torture Squad Hellbound
Torture Squad Aequilibrium
Mehr über Torture Squad in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Brasilianer TORTURE SQUAD haben 2008 mit ‘Hellbound’ einen echten Death/Thrash Kracher hingelegt und konnten mit derart starkem Material auch den Wacken Metal Battle für sich entscheiden. Nun, im zwanzigsten Jahr ihres Bestehens legen sie mit „Æquilibrium“ einen Nachfolger vor, der allerdings nicht so recht die Klasse des Vorgängers offenbart, aber trotzdem immer noch gute Death Thrash Kost bietet.

Konnten die Brasilianer auf Hellbound noch mit durchweg geilem Songwriting aufwarten, so ist es diesmal zwar gut, aber eben nicht durchweg so zwingend wie 2008. Es fehlt in manchen Situationen der letzte Zug zum Tor, um mal in Fußballsprache zu reden. „Æquilibrium“ fährt aber immer noch geradlinig auf der kompromisslosen Death Thrash Welle. Typisches Songwriting, typische Thrash Riffs und das alles klangtechnisch ein paar Bünde tiefer gelegt ist die Basis, auf der die Brutalen Vocals aufgepflanzt werden. Alles auf hohem Niveau dargeboten, aber eben ohne wirkliche Highlights. Dagegen sind diesmal mit ’Raise Your Horns’ oder ’Holiday In Abu Ghraib’ sogar echte Songwriterische Ausfälle zu vermelden. Und da auch das restliche Material wie erwähnt gänzlich ohne die nötigen Highlights auskommt, um sich aus der breiten Masse der Veröffentlichungen freizukämpfen bleibt als Resümee? „Æquilibrium“ bietet zwar immer noch kompromisslosen Death Thrash, aber an den formidablen Vorgänger kann das Album trotzdem nicht anknüpfen. Aber um die Kritik abschließend etwas zu entschärfen: Slayer haben Reign in Blood auch nie getoppt, oder? – Deshalb gilt für Fans der Band trotzdem: Zugreifen.

Line-Up:
Vitor Rodrigues - Vocals
Rafael Augusto Lopes - Guitar
Castor - Bass
Amilcar Christofaro – Drums

 
Tracklist: Lineup:
01. Generation Dead
02. Raise Your Horns
03. Holiday In Abu Ghraib
04. 174
05. Storms
06. Azazel
07. Black Sun
08. The Spirit Never Dies
09. Last Tune Blues [Instrumental]
10. The Unholy Spell 2010 [Bonus Track]

 

 
6.0 Punkte von Blizzard (am 31.08.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 31.08.10 wurde der Artikel 2721 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum