METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dawn of Ashes (USA) "Genocide Chapters" CD

Dawn of Ashes - Genocide Chapters - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.9.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 43:23
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Black Metal
Homepage: http://www.dawnofashes.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Dawn Of Ashes:
REVIEWS:
Dawn Of Ashes Genocide Chapters
Mehr über Dawn of Ashes in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Was soll man von einer Band halten die als EBM Industrial Projekt gestartet ist, und seit drei Jahren die schwärze eines Melodic Black Metal Ackers bepflügt? Ein sehr gewagter Sprung über die Genregrenzen würde ich sagen. Aber genau das ist nämlich die Historie von DAWN OF ASHES, dem neuesten Pferd im Metal Blade Stall. Und genauso verwirrend wie die Bandgeschichte ist auch das dritte Album der Schwarzheimer, man kann es schwer verdauen oder zuordnen.

Die Basis von „Genocide Chapters“ ist eine Mixtur aus neueren und alten Black Metal Elementen, die mit derart viel Keyboardbombast unter-/überlegt sind, das es schon penetrant wird. Vergleichbares gibt es kaum, man bedient sich der Patenschaft von allem was einem in den Sinn kommen kann wenn man möglichst verwirrte Songs schreiben will. Cradle of Filth, Samael, Bal-Sagoth und eben Keyboards die vom Klangbild wahlweise auf dem Crematory Erstling bei Pain oder Dimmu Borgir zu vernehmen waren kann ich hier als Referenz anführen.. Und selbst vor so modernen Bands wie Heaven Shall Burn (beim finalen Rausschmeisser) macht die bunte Kollektion der Einflüsse nicht halt. Schon verwirrt?

Aber leider kommt bei dieser kruden Genre-Liaison wenig bis nix stimmiges heraus, geschweige denn das ein roter Faden zu erkennen wäre. Man Groovt, stampft geradlinig daher, bietet pfeilschnelle Riffs oder „erhabene“ Melodien und eben einen völlig überdrehten Keyboarder der zu jeder Millisekunde des Albums seinen Senf dazugeben muss. Verpackt in ein permanent hallendes Klangbild wie in einer Höhle aufgenommen. Derart viel Hall habe ich auf einem Album selten gehört. Dazu gibt’s ein paar tiefe Growls und/oder Black Metal Keifer des Mikrofonisten und fertig ist die Chose. Das alles könnte sicher auch funktionieren, wenn man in der Lage wäre die Einflüsse in ein sinniges Songwriting zu bündeln. Und genau das ist der Haken an „Genocide Chapters“. Die Gitarren versuchen mit qualitativ mittelmäßiger Kost zu punkten und werden hilfreich vom Keyboard abgelöst, wenn man die Kurve mal wieder nicht kriegt. Leider ist dies nun mal häufiger der Fall als dem Album gut täte. Man plätschert im Mid-Tempo dahin und kann eigentlich keinerlei Akzente setzen die dem Hörer mehr als nur ein müdes Gähnen in Gesicht zaubern. Schade! Gute Idee, schlechte Umsetzung.

Fazit: Für ausgemachte Allessammler oder Genrefetischisten mit Komplettisten Tick.


Line-Up:
Kristof Bathory - Vocals, Keyboards
Valkar Kael - Guitars
Othuum - Bass
Orias - Drums
Bahemoth - Keyboards

Discography:
In The Acts Of Violence – 2006
The Crypt Injection – 2007
Genocide Chapters – 2010

 
Tracklist: Lineup:
01 Conjuration Of The Maskim's Black Blood 3:07
02 Nyarlathotep's Children Of The Void 3:20
03 Seething The Flesh In The River Of Phlegethon 4:06
04 Transformation Within Fictional Mutation 4:25
05 The Ancient Draining Room 4:01
06 Reanimation Of The Dark Ages 1:53
07 London's Anthem For The Pleasure Of Mutilation 3:52
08 Sacrilegious Reflection 3:54
09 God-Like-Demon 4:56
10 Carnal Consummation In The Empty Space 4:57
11 Epilogue - Beginning Of The End 4:54

 

 
4.5 Punkte von Blizzard (am 08.09.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 08.09.10 wurde der Artikel 3221 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum