Warning: include(includes/headja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 69

Warning: include(includes/headja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 69

Warning: include(): Failed opening 'includes/headja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 69

Warning: include(includes/linksja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 92

Warning: include(includes/linksja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 92

Warning: include(): Failed opening 'includes/linksja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 92

Warning: include(includes/obenja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 97

Warning: include(includes/obenja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 97

Warning: include(): Failed opening 'includes/obenja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 97
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Watain (Schweden) "Lawless Darkness" CD

Watain - Lawless Darkness - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Season Of Mist  (98 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 7.6.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 73:27
Musikstil: Black Metal   (1391 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Black Metal der trotz Melodic nichts an Rohheit und Kälter vermissen lässt
Homepage: http://www.templeofwatain.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Watain:
REVIEWS:
Watain Lawless Darkness
Watain The Wild Hunt
Mehr über Watain in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Schweden Watain dürften mittlerweile jedem Black Metaller ein Begriff sein. Nach ihrem starken Debüt „Rabid Death’s Curse“ haben sie bereits die Szene aufhorchen lassen und mit dem Zweitling und Referenzwerk „Casus Luceferi“ sind sie dann auch die Leiter nach oben gestiegen und haben gezeigt wie Black Metal zu klingen hat ohne altbacken oder zu modern zu wirken. Spätestens mit dem 2007er Werk „Sworn To The Dark“ haben sie dann bewiesen dass das alles kein Strohfeuer war, sondern Musik einer Band die 100%ig hinter dem stehen was sie machen und auch 10 Jahre nach ihrem Debüt auf jeglichen Kommerz schei***.
Mittlerweile zählen Watain unter Black Metallern zu den authentischsten Bands der Szene und haben mit ihrem neuen Album „Lawless Darness“ einen weiteren Antichristlichen Wutbatzen auf die Fangemeinde losgelassen. Schon der Opener „Death's Cold Dark“ , der mit einem kurzen finsteren Intro beginnt, zeigt dass das Schweden Trio auch auf ihrem 4 Longplayer nicht vom Wege abweicht und weiter mit infernalischen Blastbeats aufwartet und alles in Grund und Boden brüllt. Auch das nachfolgende „Malfeitor“ geht in diese Richtung und hinterlässt einen ganz starken Eindruck und strahlt, trotz großen Melodie Anteils, viel Kälte und Rohheit aus. Auch das dritte Gemetzel „Reaping Death“ ist ein Ober Kracher und zählt zu den Höhepunkten der Scheibe, man knallt mit großartigem Riffing durch den Song, lässt aber auch an und ab das Gaspedal etwas los. Ein weiterer „Hit“ des Albums ist „Kiss Of Death“, eine fett stampfende Ramme zimmert dir den Song direkt in den Schädel, wo er garantiert hängen bleibt. Mit 14:28 min Länge ist das abschließende „Waters Of Ain“ eine wahre Black Metal Hymne. Hier packen die drei noch mal alles aus was sie im Repertoire haben. Es werden dir klasse Gitarrenläufe und ein wirbelndes Drum Kit genauso präsentiert, wie Melodie, Atmosphäre, Rohheit und Kälte. Nicht zuletzt gibt es hier die ein oder andere Verschnaufpause, in denen die Gitarren gekonnt eingesetzt werden um dich in den nächsten Sturm zu leiten. Trotz seiner Länge wird der Song nicht eintönig und man hat nie das Gefühl das es enden sollte.
Auf der Digi Version und dem limitiertem Boxset gibt’s dann noch ein klasse Death-SS Cover „ Chains Of Death“, gefällt mir persönlich sehr gut.

Fazit: Watain sind im Jahre 2010 mit einem Album am Start, welches klar macht warum sie zur Sperrspitze, und das nicht nur in Skandinavien, des Black Metal gehören. Auch wenn die Platte nicht komplett das Niveau der ersten drei Stücke halten kann, tut es dem Gesamteindruck keinen Abbruch, da man zum Ende erneut mit Übernummern belohnt wird. Über die Fähigkeiten an ihren Instrumenten braucht man wohl nichts zu erwähnen, die stehen außer Frage, und die fette Produktion macht ihr Übriges. Nicht ganz so stark wie die „Casus Luceferi“, aber die Schweden kommen mit „Lawless Darkness“ nah ran. 9/10 Punkte

Anspieltipp: Death's Cold Dark, Malfeitor, Reaping Death, Kiss Of Death, Waters Of Ain

Band Webseite: http://www.myspace.com/watainofficial und http://www.templeofwatain.com

Diskografie: (nur Alben)

Rabid Death’s Curse – 2000
Casus Luceferi – 2003
Sworn To The Dark – 2007
Lawless Darkness – 2010

Lineup:

E – Vocals
P – Guitar
H – Drums

 
Tracklist: Lineup:
01. Death’s Cold Dark
02. Malfeitor
03. Reaping Death
04. Four Thrones
05. Wolves Curses
06. Lawless Darkness
07. Total Funeral
08. Hymn To Qayin
09. Kiss Of Death
10. Waters Of Ain
11. Chains Of Death (Bonus Digi und Boxset)

 

 
9.0 Punkte von gelal (am 14.09.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 14.09.10 wurde der Artikel 3822 mal gelesen ]
 

Warning: include(includes/rechtsja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1277

Warning: include(includes/rechtsja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1277

Warning: include(): Failed opening 'includes/rechtsja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1277

Warning: include(includes/feetja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1289

Warning: include(includes/feetja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1289

Warning: include(): Failed opening 'includes/feetja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1289