METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bangalore Choir (USA) "Cadence" CD

Bangalore Choir - Cadence - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: AOR Heaven  (70 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 24.9.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 49:20
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/officialbangalorechoirpage
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Bangalore Choir:
REVIEWS:
Bangalore Choir Cadence
Bangalore Choir Metaphor
Mehr über Bangalore Choir in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nachdem Ex-Accept Röhre David Reece im letzten Jahr mit „Universal Language“ ein durchaus beachtliches Album vorgelegt hatte und das 1991er Album „On Target“ von Bangelore Choir in diesem Jahr wiederveröffentlicht wurde, lag es fast schon auf der Hand, den alten Bandnamen zu reaktivieren und ein neues Album unters Volk zu bringen. Zusammen mit seinen alten Mitstreitern Curt Mitchell (Gitarre) und Danny Greenberg (Bass) und der Zuhilfenahme des Ex-U-D.O. Gitarristen Andy Susemihl und Schlagzeuger Hans i’nt Zandt hat er das vorliegende Album „Cadence“ eingespielt. Wie auch auf dem Debüt-Werk stehen die fetten Gitarren im Vordergrund, wirken aber niemals aufdringlich oder gar beherrschend. Dass Herr Reece noch immer gut bei Stimme ist, hat er ja in den letzten Jahren des Öfteren auch live unter Beweis stellen dürfen. Die Songs weisen alle eine Ähnlichkeit zu seinem Solo-Album auf, was aber sicherlich auch an Andy Susemihl einerseits und eben der Stimme andererseits liegen mag. Inwieweit das Ganze nun noch mit Bangelore Choir zu tun hat, mag jeder für sich entscheiden, klingt es doch schon ein wenig nach Namedropping. Trotzdem oder gerade deswegen haben wir es hier mit einer Band zu tun, die keine großen Songs schreibt und spielt, aber im Gegensatz zu so manch anderen Recken durchaus Spaß verbreitet. Und das ist ja auch immerhin etwas.


Fazit: Routiniert, aber kein Klassiker.

 
Tracklist: Lineup:
1. Wahzoo City
2. Power Trippin’
3. Martyr
4. Living Your Dreams Everyday
5. Survival Of The Fittest
6. Tomorrow
7. Heart Attack & Vine
8. Still Have A Song To Sing
9. Dig Deep
10. Never Say Goodbye
11. Sweet Temptation
12. High On The Clouds
13. Spirits Too They Bleed
14. Surrender All Your Love

 

 
6.5 Punkte von Christoph (am 15.09.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 15.09.10 wurde der Artikel 3057 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum