METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Tears (Griechenland) "Memories Of Things Unnecessary" CD

Tears - Memories Of Things Unnecessary - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: G-Records  (3 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 33:06
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: www.tearsband.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Tears:
REVIEWS:
Tears Memories Of Things Unnecessary
Mehr über Tears in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das musikalische Betätigungsfeld dieser Band muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: Progressiver, experimentieller, Emo Gothic Nu Metal ... Man stelle sich also HIM untermalt von einem Symphonieorchester vor, mixe ein bisschen System Of A Down hinzu und im Nebenraum schallt unüberhörbar, aber dennoch dumpf und verquollen Symphony X oder Dream Theater herüber. Ein bisschen viel auf einmal? Definitiv. Andererseits könnte man auch sagen: Wäre "Memories Of Things Unnecessary" überhaupt nur auf dieser Klasse angesiedelt, dann hätte es schon wieder etwas.

Interessant ist, dass die Band seit 2000 aktiv und vom in den Metal Archives genannten Line Up außer Drummer Tassos Deligiannis niemand mehr an Bord ist. Gouaime Divanis, der dort überhaupt nicht in der Auflistung erwähnt ist, wird in der Info zum, im August veröffentlichten Album quasi als Mainman dieser Band hervorgehoben, seine musikalische Ausbildung in England darüber hinaus als besonders wichtig dargestellt. Wer ist also dieser Wunderknabe? An der Gitarre weiß er vielleicht etwas zu leisten, aber gesanglich liegt er dann doch mitunter weit neben der Spur, wenn das auch geschmacksbedingt variieren mag. Ganz unvermittelt gibts die absolute Überdosis aus einem Möchtegern Serj Tankian und dem Gejammer rolliger Katzen, wobei der erste das zweite auch nicht unbedingt ausschließt. Dass dieser Mann ein Studierter ist, nen Orden in Sachen Akustik und Komposition auf dem Papier stehen hat, mag man mitunter nicht wirklich glauben. Gerade im späteren Verlauf der Scheibe, als sich nur noch elektronische Klänge breitmachen, hat man das Gefühl, hier tobt sich ein Fünfjähriger an seinem ersten Midiprogramm aus.

Als Hörer ist man Divanis' Anspruch an sich selbst unterlegen. Seine Musik als Kunstwerk zu verpacken mag ja schön und gut sein, auf der CD selbst kommt davon allerdings bei mir nicht die Bohne an. Aber mag sein, dass auch nur ich nicht intellektuell genug bin, das zu verstehen. Kann ja alles sein. Aber mal ehrlich: Was hilft alles spielerische Talent und die fundierte Ausbildung eines Musikers, wenn von dieser Klangcollage außer einer einzigen, sich über die ersten 6 Songs erstreckende Harmonie, nichts hängenbleiben möchte. Nach diesen 6 Songs darf man noch drei Versatzstückchen aus Keyboardgedudel ertragen, die nicht aufhorchen lassen, sondern mächtig am Geduldsfaden zehren.

Kunst ist etwas Schönes, ja. Aber schon viele haben dies zum Anlass genommen, Krempel als solche zu verkaufen. Getreu dem Albumtitel "Memories Of Things Unnecessary" wollen wir dieses Album als ebenso entbehrlich in Erinnerung behalten. Eigentlich können wir es auch gleich ganz vergessen.


Line Up:
Guoaime Divanis - Vocals, Guitars, Keys
Nick "The Coach" Blackeye - Bass
Tassos Deligiannis - Drums
 
Tracklist: Lineup:
01. Time Master (Radio)
02. Things Imaginary (Radio)
03. Time Master - Memories
04. Time Master - I Just Want To Forget
05. Things Imaginary - A Childhood Dream
06. Things Imaginary - A Hurtful Reality
07. Trendy De-commercialization - Sleeping Level 9, Hypnotic Patterns... Consuming Zombies
08. Trendy De-commercialization - Awakening, Products We Don't need... Mind Manipulating Tacktics Of Greed
09. Trendy De-commercialization - Going Back to Sleep, This Time Free...A New Age born...?
 

 
3.5 Punkte von Horst_Sergio (am 11.10.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Drummer von Abyss Lord (Death Metal - RIP) / Day Of The Tentacle (Death Metal / Grindcore - RIP), aktuell: Crusher (Old School Speed Metal) hört gern: Metal von zart bis hart: Hardrock, Heavy, True, Speed, Power, Progressive, Thrash, Death, Grind
X   Aktuelle Top6
1. Beneath The Massacre "Incongrouos"
2. Sigh "In Somniphobia"
3. Terrorizer "Hordes Of Zombies"
4. Napalm Death "Utilitarian"
5. Aborted "Global Flatline"
6. Cannibal Corpse "Torture"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Megadeth "Rust In Peace"
2. Iron Maiden "The Number Of The Beast"
3. Suffocation "Despise The Sun"
4. Metal Church "The Human Factor"
5. Napalm Death "Enemy Of The Music Business"
6. Bolt Thrower "The 4th Crusade"

[ Seit dem 11.10.10 wurde der Artikel 2928 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum