METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Best Of Syd Barrett (England) "An Introduction to Syd Barrett" CD

Syd Barrett - An Introduction to Syd Barrett - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 8.10.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 60:16
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Psychedelic Pop/Rock
Homepage: http://www.sydbarrett.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Syd Barrett:
REVIEWS:
Syd Barrett An Introduction To Syd Barrett
Mehr über Syd Barrett in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Syd Barrett war eigentlich der Motor der jungen, aufstrebenden Band Pink Floyd, die sich 1964 formierte. Warum Syd weit vor den mega-großen Erfolgen und nach nur vier Jahren Pink Flyod verließ, wurde schon oft kundgetan. Doch so wirklich das alles wissen, warum & weshalb, können nur diejenigen, die ihn auch sehr nah gestanden haben - oder gar nur er selbst. Von daher erübrigt sich jeglicher Hinweis auf diesen äußerst charismatischen, extravaganten und abgespacten Künstler.

Im Zuge der am 01.10. Neuauflage der Soloalben von Syd Barrett wie „The Madcap Laughs“ (1970), „Barrett“ (1970) und „Opel“ (1988) wurde eine Woche später bei EMI dieses wunderschön und eben passend bunt gestaltete Digipak als „An Introduction to Syd Barrett“ veröffentlicht. Coverartwork mit einem genialen Booklet von langjährigen Artwork-Designer Storm Thorgerson (u.a. Pink Floyd).
Die remasterten Songs, unter der Regie von (executive producer!) David Gilmour, stellen eine Art „Best Of“-Scheibe des Ausnahmekünstlers Syd da, der nun bereits vor vier Jahren das Zeitliche gesegnet hat. Daher kann man sich diesen außergewöhnlichen Songs, sowohl aus Syds kurzen, aber enorm wichtigen Pink Floyd-Ära, als auch seiner Solo-Alben-Zeit widmen und ein weiteres Mal erkennen, wie wandelbar und unglaublich detailgetreu dieser Künstler gewesen ist. Diese vielen Arrangements, diese eigenartigen Soundeffekte, der unglaublich anders wirkende Gesang, es passt eben genau zu dieser besonderen Zeit von damals und eben diesem besonderen Typ. Ich könnte mir schon vorstellen, dass er eben nie wirklich mit vielen anderen hätte lange arbeiten können. Syd, der talentierte und nie so wirklich verstandene Mod-Hippie, der eigentlich so viel für die Szene getan hat, aber irgendwie seiner Zeit weit voraus gewesen, aber dann wiederum auch lange stehen geblieben ist.

Zu den bekannten Songs wie u.a. „Arnold Layne“ oder „Bike“ gibt es auch noch brandneue Remix-Versionen von Songs wie „Here I Go“ oder „Dominoes“, die eben aufzeigen oder zumindest vermuten lassen können, wie das aus heutiger Sicht im Kopf eines Syd geklungen haben könnte. Man merkt sofort, dass mit dieser Veröffentlichung Leute zu tun hatten, die einen wie Syd gekannt haben müssen. Einen wunderbaren Abschluss dieses Albums präsentieren der kurzweilige und witzige Track „Effervescing Elephant“ sowie das gefühlvolle, aber absolut geniale akustische Lied „Bob Dylan Blues“!

Fazit: Eine tolle „Wiedergeburt“; die Erinnerung an einen Ausnahmekünstler seiner Zeit.


 
Tracklist: Lineup:
01. Arnold Layne
02. See Emily Play
03. Apples And Oranges
04. Matilda Mother (Alternative Version) (2010 Mix)
05. Chapter 24
06. Bike
07. Terrapin
08. Love You
09. Dark Globe
10. Here I Go (2010 Remix)
11. Octopus (2010 Mix)
12. She Took A Long Cool Look (2010 Mix)
13. If It's In You
14. Baby Lemonade
15. Dominoes (2010 Mix)
16. Gigolo Aunt
17. Effervescing Elephant
18. Bob Dylan Blues
 

 
ohne Wertung von Arturek (am 13.10.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 13.10.10 wurde der Artikel 2754 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum