METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Dew-Scented (Deutschland) "Issue VI" CD

Dew-Scented - Issue VI - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Metal Mind Productions  (333 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.9.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53:51
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death/Thrash
Homepage: http://www.dew-scented.net/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Dew-Scented:
REVIEWS:
Dew-Scented Invocation
Dew-Scented Issue Vi
Dew-Scented Impact
Dew-Scented Incinerate
Dew-Scented Immortelle, Innoscent & Ill-natured, Inwards
Mehr über Dew-Scented in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Da jedes Album der 1992 gegründeten Formation mit dem Buchstaben „I“ anfängt, war kaum jemand überrascht, dass das sechste Werk schlicht „Issue VI“ betitelt worden ist.
Was beim Nachfolger von „Impact“ mehr für Furore gesorgt hat, als der traditionelle Sound von Dew-Scented, war erneut das Line-Up-Karussell. Wie wir heute wissen, hält das Karussell bis heute nicht wirklich still. Florian, der langjährige Gitarrist und Songschreiber war raus, auch wenn jedoch einige der Songs bei "Issue VI" mit gestaltet hat. Und mit Alex wurde endlich ein Bassist gefunden, der sogar bis heute die Stellung hält.
Von diesem ganzen Verwirrungen/Besetzungswechsel waren jedoch die Songs des sechsten Albums nicht wirklich negativ betroffen. Es hatte eher den gewissen Promotion-Effekt vermindert, da man sich mehr über das Line-Up unterhielt als das Album selbst. Dabei ist der aggressive Thrash mit einigen gelungenen Death Metal-Parts weiterhin vorhanden und sogar im direkten Vergleich zum Vorgänger, deutlich gradliniger ausgefallen.
„Issue VI“ war wieder typisch Dew-Scented, was eben vor allem LIVE deutlich unter Beweis gestellt werden konnte. Tracks wie „Processing Life“ oder „Tunr To Ash“ sind einfach von der Setlist nicht wegzudenken. Ein gelungenes Coverartwork hat das besondere Etwas eines Albums ebenfalls verstärkt.

Metal Mind Productions hat sich nun dem gesamten Backkatalog dieser Combo gewidmet. Beim remasterten Re-Release „Issue VI“ gibt es neben den obligatorischen Dingen wie Digipak mit „goldener“ CD, liner notes der Band sowie handnummerierter –limitierter- Auflage auf 2000 Stück zwei Bonustracks sowie den Videoclip zu „Turn To Ash“.

„Issue VI“ sollte man besitzen. Wer es seit fünf Jahren nicht geschafft hat das Album mal anzutesten, sollte sich schleunigst diesen Re-Release zulegen.

 
Tracklist: Lineup:
1. Processing Life
2. Rituals Of Time
3. Turn To Ash
4. Ruins Of Hope
5. Out Of The Self
6. The Prison Of Reason
7. Bled Dry
8. In Defeat
9. Never To Return
10. Vortex
11. Conceptual End
12. Evil Dead
Bonus tracks:
13. Full-Blown Revenge
14. The Torrent
15. Turn To Ash (Video Clip)

 
Vocals: Leif Jensen
Drums: Uwe Werning

 
ohne Wertung von Arturek (am 30.11.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 30.11.10 wurde der Artikel 3230 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum