METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Stillness Blade (Italien) "Break of the Second Seal - The Eternal Damnation" CD

Stillness Blade - Break of the Second Seal - The Eternal Damnation - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Punishment 18 Records  (13 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2.10.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:39
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/stillnessblade
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Stillness Blade:
REVIEWS:
Stillness Blade The First Dark Chapter (misanthropic Elevation)
Stillness Blade Break Of The Second Seal - The Eternal Damnation
Mehr über Stillness Blade in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

STILLNESS’ BLADE kommen aus Italien und wollen mit ihrem zweiten Werk wieder in die Geschichten eines Serienkillers einsteigen. Mit dem ersten Album „The First Dark Chapter (Misanthropic Elevation) legte man 2007 das Debüt hin und will nun dort wieder ansetzen.


Viele melodische Parts und hübsche Riffs sorgen für recht düstere Atmosphäre in der alten Machart von DISSECTION, jedoch fehlt zum tatsächlichen Vergleich mit dieser „Legende“ jeglicher Wiedererkennungswert. Zwar sind ein paar hübsche Melodien dabei, jedoch nichts was wirklich hängen bleibt. Dann gibt es auch noch die zweite Seite dieser Deathmetal-Münze. Der Brutalo-Faktor von DECAPITATED und CANNIBAL CORPSE der immer mal wieder durchschimmert haut einem ordentlich auf die Omme. Leider bleibt man immer in den Ansätzen hängen und verheddert sich wieder in ausgelutschten Facetten. Ein paar wenige Songs können wirklich überzeugen und besitzen auch einen gewissen Pfiff, der dazu verleitet den Song noch ein paar Male öfter reinzuwerfen. Somit werden die Jungs es allemal mit 2-3 von den insgesamt 8 Songs auf den ein oder anderen mp3-Player schaffen.


„Napalm Rain“ ist einer der wenigen Tracks die einem etwas mehr ins Ohr gehen. Alles andere ist dann doch eher im Konzept hängen geblieben, denn die Idee von Serienkillern und Gewaltverbrechen zu singen ist weder neu noch innovativ. Wenn allerdings die Umsetzung brutal und pompös genug wäre um das Ganze richtig fett zu untermauern, wäre es doch eine Empfehlung wert gewesen. Doch so bleibt diese Scheibe klar im Mittelfeld stecken.



Fazit: Streckenweise echt geile Mucke, doch hin und wieder zu langweilig und platt. Soundtechnisch einwandfrei und auch musikalisch recht stabil.


Anspieltipps: Napalm Rain, Sadistic Flesh Pleasure

 
Tracklist: Lineup:
1. Path of Damnation - Break of the Second Seal
2. Napalm Rain
3. Chains of Damnation
4. Black Aura Shadow
5. Materialistic Suffocation
6. Stock of Vengeance
7. Sadistic Flesh Pleasure
8. Ascension of Seven Blades - Sorrow Descends
 

 
6.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 30.11.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 30.11.10 wurde der Artikel 3448 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum