METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Curimus (Finnland) "Values" CD

Curimus - Values - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 9:32
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash / Death
Homepage: http://www.curimus.net/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Curimus:
REVIEWS:
Curimus Values
Mehr über Curimus in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Eine knackige Demo, namens "Values" liegt gerade in der Anlage und ich bin vom spontanen Eindruck her positiv überrascht, was mir hier entgegen bläst. Curimus ist eine finnische Thrash / Death Combo, die bereits seit 2004 existiert und inklusive "Values" bereits vier Veröffentlichungen auf die Welt losgelassen hat. Nach einem Bassisten und Drummer Wechsel hat man es wohl nun geschafft mit einem neuen Lineup diese Scheibe aufzunehmen. Ob das nun sinnvoll ist oder inwieweit das Produkt nun besser geworden ist kann ich schwer beurteilen, da ich den alten Kram nicht kenne.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass man dieser kreativen Kombo Gehör schenken sollte. Zum dunkel gehaltenen Artwork ist bislang nicht viel zu sagen, ausser dass mich das Frontcover an ein typisches Design eines MMORPG erinnert. Wenn man jetzt glaubt dass Elfen und Zwerge einander sich die Zöpfe zupfeln, liegt man allerdings falsch.

Die Scheibe ist so kurz, dass ich dann sogar mal die einzelnen Songs auseinander pflücke. Was sich lyrisch hinter dem Text von "Values Of Destruction" versteckt muss ich ja wohl nicht unbedingt erklären. Der Song bläst mit Doublebass im Stile einer russischen Nähmaschine durch die Anlage und schafft es ebenso gut in Walzmanier zu riffen, sodass ein sehr guter Groove bei raus kommt.

"Here Comes The Pain" ist übrigens ein sehr treffendes Beispiel für die Vielfalt im Songwriting, wie man sie heutzutage vorfindet. Angefangen mit einem untypischen aber trotzdem passenden Hardcore-Crewshout thrasht der Song ohne Ausnahme einwandfrei. Die Death Einflüsse im Gesang und die fette Produktion machen die Enttäuschung wieder wett, dass der Song lediglich zwei Minuten dauert.

Der letzte Song "Addicted" bringt erneugt einen sehr guten Thrash-Groove in Verbindung eines sehr flexiblen Schlagzeugs. Auch hier ist nicht viel mehr zu sagen, als dass es sich um einen guten Song handelt der aus sich heraus kommt und zur kalten Jahreszeit die Eiszapfen vom Fensterbrett ballert.

Der skandinavische Einfluss der Band ist natürlich nicht schwer herauszuhören, aber durch die saubere und kraftvolle Produktion gepaart mit guten Growls und einem sehr ansprechenden Riffing machen Curimus diese Mini-Sammlung zu einem tollen Death / Thrash Snack!
 
Tracklist: Lineup:
1. Values Of Destruction
2. Here Comes The Pain
3. Addicted
 

 
7.0 Punkte von Ronny (am 01.12.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Southern Rock- Metal- Blues, Stoner Rock, Groove Metal, Thrash Metal, 70er und 80er Rock- Pop- Funk, Old School Hip Hop
X   Aktuelle Top6
1. Jasta "Jasta"
2. Karl Sanders "Saurian Exorcisms"
3. Hatebreed "Perseverance"
4. Karl Sanders "Saurian Meditation"
5. W.A.S.P. "Babylon"
6. Seasick Steve "You Can't Teach An Old Dog New Tricks"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Brand New Sin "Recipe for Disaster"
2. Pantera "Cowboys From Hell"
3. Kataklysm "Push The Venom"
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 01.12.10 wurde der Artikel 3887 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum