Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Torpedohead (Deutschland) "Let´s Go For A Ride EP" CD

Torpedohead - Let´s Go For A Ride EP - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Eat Music  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 15:51
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Sleaze / Glam / Punk / Rock
Homepage: http://www.torpedohead.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Torpedohead:
REVIEWS:
Torpedohead Let´s Go For A Ride Ep
Torpedohead Greetings From Heartbreak Key
Mehr über Torpedohead in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Frankfurter Formation TORPEDOHEAD hat 2009 ihr Debüt-Album veröffentlicht und schmeißt nun eine EP nach, die mit „Let’s go for a Ride“ ziemlich treffend tituliert ist.

Zwar ist der Ritt mit 15 Minuten sehr kurz, aber dafür intensiv. Mit viel Spielwitz und Ideenreichtum reiten sie auf allem, was Bands wie Guns’n Roses die LA Guns oder die seligen Ramones einst auszeichnete. TORPEDOHEAD basteln daraus eine sehr gefällige Mischung mit viel Sleaze-, Glam Rock und Punk. Das ganze geht verdammt gut in die Ohren und Beine. Eingängig und sehr effektiv. Das man dabei Nachhaltiger klingt als alles was sich sonst so aus deutschen Landen an diesem
Genre versucht, spricht für die Band. Selbst im schwedisch deutschen Vergleich (ja die Schweden! – denn die Sleazen in Europa derzeit mit Abstand am besten) brauchen sich TORPEDOHEAD nicht verstecken.

Kurzer knackiger Vortrag der Frankfurter, den es als Download zu erstehen gibt und die Freude auf das nächste Album nur erhöht. Ob das ganze über eine Full-Length Distanz auch so nachhaltig wirkt bleibt dabei abzuwarten.

Anspieltipps: Black Rain, Cadillac Beach

Fazit: Coole Mischung aus Sleaze, Glam und Punk. Überzeugend!

Line-Up:
Vocals & Guitar - Sven Spacebrain
Bass - Hardy
Drums - Zasch

Discography:
Lovesick Avenue – Full-Length 2009
Let´s Go For A Ride - EP 2010


 
Tracklist: Lineup:
1. Brave New World
2. Cadillac Beach
3. Paintrain
4. Moonshine Highway
5. Black Rain
 

 
ohne Wertung von Blizzard (am 17.01.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 17.01.11 wurde der Artikel 3906 mal gelesen ]