METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Rancho Relaxo (Norwegen) "New Kind Of Orchide" CD

Rancho Relaxo - New Kind Of Orchide - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: Merlins Nose Records  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 55:19
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Psychedelic Rock
Homepage: http://www.myspace.com/theranchorelaxocompany
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Rancho Relaxo:
REVIEWS:
Rancho Relaxo New Kind Of Orchide
Mehr über Rancho Relaxo in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Das Quartett Rancho Relaxo kommt aus dem norwegischen Møre og Romsdal und ist 2003 von Inge Kjetil Sandvik aus der Taufe gehoben worden. Møre og Romsdal ist wohl ne ziemlich tote Ecke, in der man viel Zeit zum musizieren hat, denn das hier vorliegende "New Kind Of Orchide" ist schon das sechste Album der Band.

Zugegeben, ich kenne nicht eine Platte der Jungs, außer dem hier vorliegenden. Und das wird auch in Zukunft ein einsames Dasein ohne Rancho Relaxo Kumpels fristen. Denn der versiffte Siebziger Psychedelic Rock der Norweger reißt mich nicht zu Begeisterungsstürmen hin. Platte Hippie Attitüde, Lagerfeuerromantik, dazu nen Trip und Psychedelisches Geknarze aus dem Mono Kassettenrecorder. So ähnlich ist die musikalische Grundstimmung bei RANCHO RELAXO am ehesten zu beschreiben. 15 Songs, einer gleicher als der andere, dröhnen mit unglaublichen Monotonie auf mich ein. Der Sänger quäkt penetrant in einer schier verzweifelten Tonlage. Die Musiker, berauscht von der Monotonie ihrer eigenen Spiels brauchen nur noch einen Bundsteg ihrer Gitarre um ihr uninspiriertes Spiel voranzutreiben. Und die ewig gleiche Rhythmik tut dann ihr übriges und erlegt die letzten standhaften Versuche dem ganzen etwas Positives abzugewinnen.
Sicher, für eingangs skizziertes Szenario eignet sich die CD vielleicht ebenso wie für Menschen die es nicht ertragen in absoluter Stille zu leben. Dann kann die CD ein nützlicher Begleiter werden.... Hinhören oder über die Musik nachdenken braucht man hier nicht. Es ist gefühlt nämlich nur ein Lied, dieses Fünfzehn Track Album von RANCHO RELAXO - Abwechslung war vorgestern...

Anspieltipps: Keine Ahnung, klingt alles gleich.

Fazit: Monotoner Siebziger Rock ohne Highlights

Myspace http://www.myspace.com/theranchorelaxocompany

Line-Up:
Inge Kjetil Sandvik (guitar, vocals)
Ole Kristian Malmedal (guitar)
Martin Victor Schram (bass)
Khalil Olsen (drums)

 
Tracklist: Lineup:
01. Black Nectarine From The Simian Heart
02. I Love You So
03. Freuds God, Spaceman
04. Road Raged The Fuck Out
05. New Kinds Of Orchide
06. Velvet Heartattack
07. Wisdom Blackout
08. Die Robot
09. All You People
10. Hate Reversed Is Kind
11. Let It Glide
12. Hard From Heaven
13. Plan Your Revolution
14. The Pain Slows You Down
15. Electronic Orbital Roadmovie

 

 
3.0 Punkte von Blizzard (am 20.01.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 20.01.11 wurde der Artikel 3686 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum