METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Redrum Inc. (Deutschland) "Heavy Division" CD

Redrum Inc. - Heavy Division - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Firefield Records  (14 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.6.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:29
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Sludge/Doom/Groove Metal
Homepage: http://www.redruminc.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Redrum Inc.:
REVIEWS:
Redrum Inc. Heavy Division
Mehr über Redrum Inc. in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Westfalen REDRUM INC. sind schon seit 1999 unterwegs und haben nach vier Demos endlich den Sprung auf ein Label geschafft. Via Firefield Records gibt’s den ersten Longplayer namens „Heavy Division“. Die Tour im Jahre 2010 mit Crowbar war sicher eines der Karriere Highlights für den Fünfer, die sich auch musikalisch betont Crowbar affin geben. Das Kirk Windstein dann auch noch den Track ’Carry the Burden’ für das REDRUM INC. Debüt eingesungen hat ist neben seinen Lobeshymnen auf die Band sicher eine Art Ritterschlag.

Nach dieser Einleitung kann man sich auch grob vorstellen wohin die musikalische Reise auf „Heavy Division“ geht. Ganz deutlich gen Crowbar. Jeder der 12 Songs ist eine deutlich hörbare Hommage an Windstein Bande. REDRUM INC. Das Tempo, die Riffs, der Gesang. Einfach alles könnte auch von Crowbar stammen. REDRUM Inc. sind sicher auch nicht minder Heavy und verweben Sludge und Groove zu einer überwiegend wohlklingenden Einheit.
Nur beim relativ einseitigen Songwriting und der eigenen Note läuft es noch nicht vollständig rund. Um wirklich ein Album über die gesamte Distanz spannend zu halten fehlt es einfach an zündenden Ideen aus der eigenen Feder.

REDRUM INC. können sicherlich mehr aus sich herausholen, wenn man nicht so stoisch wie auf „Heavy Division“ dem GROSSEN Vorbild nacheifern würde. Dabei haben die Westfalen das Können um auf eigenen Füssen zu stehen. Beim nächsten mal bitte ein paar mehr eigene Ideen, dann passt es,


Anspieltipps: Carry The Burden, Sinners Club, Breaking The Deadlock

Fazit: Ein fast perfekter Crowbar Klon, der nur am Mangel eigener Ideen krankt.

Homepage: http://www.redrum-inc.de/

Myspace: http://www.myspace.com/redruminc

Line-Up:
Michael Dohmen - vocals
Roland Watteler - guitar
Thomas Ratz - guitar
Frank Gonsior - bass
Ralf Lewandowski - drums
GUESTS
Vocals (6): Kirk Windstein


Discography:
Scars on the Inside - Demo, 2000
Cure the Pain - Demo, 2002
Selfish Blood - Demo, 2004
DEMOlition - Demo, 2007
Heavy Division - Full-length, 2010


 
Tracklist: Lineup:
1. Intro 00:43
2. Breaking The Deadlock 04:52
3. Embrace Death 03:38
4. Weakness 04:46
5. Free Hope For Nothing 04:10
6. Carry The Burden 03:49
7. Worlds Collapse 04:22
8. We Are The Ones 04:27
9. Sinners Club 03:55
10. Swallow The Hurt 03:34
11. Dominate 03:03
12. Unleash The Beast 03:49
13. All I Had I Gave 03:18

 

 
6.0 Punkte von Blizzard (am 09.02.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 09.02.11 wurde der Artikel 4367 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum