METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Deicide (USA) "To Hell With God" CD

Deicide - To Hell With God - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.2.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 35:43
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Florida Death Metal
Homepage: http://www.myspace.com/theofficialdeicidemyspacepage
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Deicide:
REVIEWS:
Deicide When London Burns
Deicide Scars Of The Crucifix
Deicide To Hell With God
Deicide In The Minds Of Evil
LIVE-BERICHTE:
Deicide vom 11.11.2005
Mehr über Deicide in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Leute dreht die Kreuze um! - die wohl satanistischste Death Metal Kapelle des Universums gibt sich ein neuerliches Stelldichein. Richtig, die Rede ist natürlich von den Florida Deathern DEICIDE. Mit „To Hell with God“ liefern die Mannen um Glen Benton nach dem müden „Till death do us Part“ wieder eine oberamtliche Abrissbirne ab. Natürlich geht es textlich auch diesmal wieder einzig und allein um den (un)heiligen Antichristus und andere Cross, Upside Down Geschichten.

Aber daneben bietet Album Numero zehn alles was eine technische Death Metal Knüppelorgie bieten sollte. Blast Orgien, pfeilschnelle Gitarrenriffs an der Grenze des greifbaren, und irrwitzige Soloorgien. Allerdings ist zumindest bei ersterem der Anteil deutlich zurückgefahren worden. DEICIDE gehen diesmal nicht ganz so rüde und ungestüm zu Werke wie noch z.B. auf „Scars of the Crucifix“. Der permanente Knüppel aus dem Sack Gedresche ist hörbar Variabler geworden. Man setzt neuerdings auf mehr Abwechslung, wobei das Material trotzdem kompromisslos wie eh und je knallt. Aber die angenehmen Tempospielchen haben sich trotzdem gut hörbar im Material manifestiert. Zumeist münden die Songs erst nach „gemäßigten“ Beginn in einem infernalischen Gewitter, das keine Gefangenen macht. Und das tut nicht nur dem Material hörbar gut. Auch die Gitarrenfraktion Santolla / Owen macht auf „To Hell with God“ einen richtig fetten Job, kann sich mal richtig austoben und dabei auf ganzer Linie überzeugen. Herrlich…

Natürlich erreicht das aktuelle Album nicht die Klasse vom der Klassiker „Deicide” (1990) und „Legion” (1992). Aber mit einer derartigen Abrissbirne im Gepäck werden DEICIDE den einen oder anderen enttäuschten Fan wieder zur dunklen Seite des Death Metal bekehren können. Denn „To Hell with God“ ist das Beste, was die Florida Deibel seit „Serpents of the Light“ zustande gebracht haben. Lediglich mit der Spielzeit hapert es auch diesmal. Gerade einmal 35 Minuten haben die Deather diesmal zusammen geschraubt.

Anspieltipps: Servant Of The Enemy, Save Your, Angels in Hell

Fazit: Auch wer DEICIDE bereits abgeschrieben hat, sollte diesem Teufelsbrocken Gehör schenken. Denn „To Hell with God“ ist definitiv ein Abrisskommando, das jedem Death Metaller wohlschmecken wird.

Myspace: http://www.myspace.com/theofficialdeicidemyspacepage

Line-Up:
Glen Benton – Vocals, Bass
Ralph Santolla – Guitar
Jack Owen – Guitar
Steve Asheim – Drums

Discography:
Deicide - Full-length, 1990
Legion - Full-length, 1992
Amon: Feasting the Beast - Best of/Compilation, 1993
Once Upon the Cross - Full-length, 1995
Serpents of the Light - Full-length, 1997
When Satan Lives - Live album, 1998
Insineratehymn - Full-length, 2000
In Torment in Hell - Full-length, 2001
The Best Of Deicide - Best of/Compilation, 2003
Scars of the Crucifix - Full-length, 2004
When London Burns - DVD, 2006
The Stench of Redemption (666) - EP, 2006
The Stench of Redemption - Full-length, 2006
Doomsday L.A. - EP, 2006
Doomsday L.A. - DVD, 2007
Till Death Do Us Part - Full-length, 2008
To Hell With God - Full-length, 2011


 
Tracklist: Lineup:
1. To Hell with God
2. Save Your
3. Witness of Death
4. Conviction
5. Empowered by Blasphemy
6. Angels in Hell
7. Hang in Agony Until You're Dead
8. Servant of the Enemy
9. Into the Darkness You Go
10. How Can You Call Yourself a God


 

 
7.5 Punkte von Blizzard (am 16.02.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 16.02.11 wurde der Artikel 4120 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum