Warning: include(includes/headja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 69

Warning: include(includes/headja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 69

Warning: include(): Failed opening 'includes/headja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 69

Warning: include(includes/linksja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 92

Warning: include(includes/linksja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 92

Warning: include(): Failed opening 'includes/linksja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 92

Warning: include(includes/obenja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 97

Warning: include(includes/obenja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 97

Warning: include(): Failed opening 'includes/obenja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 97
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Jacobs Dream (USA) "Drama of the ages" CD

Jacobs Dream - Drama of the ages CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 70:55
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: epischer Power Metal
Homepage: http://jacobsdream.us
Weitere Links: http://www.metalblade.de
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Jacobs Dream:
REVIEWS:
Jacobs Dream Drama Of The Ages
Jacobs Dream Dominion Of Darkness
INTERVIEWS:
Jacobs Dream - Emotions And Dreams Set To Music
Mehr über Jacobs Dream in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Jacobs Dream sind eindeutig Kritikerlieblinge. Hohe Wertungen in allen Magazinen gab es für ihr selbstbetiteltes Debüt und den Nachfolger „Theater of war“. Für das dritte Werk der Band aus Ohio wird es sicherlich nicht anders sein. Ich habe diesen Wirbel nie so ganz verstanden. Zweifelsohne sind die Musiker fähige Handwerker auf ihren Instrumenten. Aber sonst? Die zweite Scheibe der Truppe hat mich bis auf den Opener und den Song „Black Souls“ nicht sonderlich beeindruckt. Und ihre Vorstellung beim Wacken 2000 war ziemlich bescheiden. Dennoch haben die Amerikaner in der Fachpresse eine Lobby. Ob die Fans da mitziehen, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich quatsche gern und ausgiebig mit Leuten über Musik. Aber in all den Jahren habe ich mich noch niemals mit jemandem über Jacobs Dream unterhalten. Sie sind auf der Straße einfach kein Thema. Handelt es sich hier also um einen dieser sträflich unterbewerteten Diamanten aus dem Untergrund? Das macht am besten jeder mit sich selbst aus.
Wie dem auch sein: Jacobs Dream und ich haben wohl eine unterschiedliche Vorstellung davon, wie ein Metal Album zu klingen hat. „Theater of war“ tönte mir viel zu klinisch, das nun vorliegende Werk „Drama of the ages“ nervt mich mit ziemlich verwaschenen Rhythmusgitarren. Der sakrale Vocalmix für den guten neuen Sänger Chaz Bond ist sicher beabsichtigt und würde einer Doom Band gut zu Gesicht stehen. Passt meiner Meinung nach aber nicht zu dem Sound von Jacobs Dream und nimmt dem Album Energie. Soviel schon mal dazu. Absolut erlesen ist die spieltechnische Vorstellung der Gitarristen Jon Noble und John Berry. Auch die eingespielte Rhythmussektion um Basser James Evans und Drummer Gary Holzmann macht einen guten Job. Lobend sei die Spiellänge des Albums erwähnt, die auch zur Falle werden könnte, denn einige Songs haben einfach nicht genügend Potential. Vielleicht ist es auch nur die mangelnde Abwechslung der weitestgehend mit Midtempo gehaltenen Tracks, die es schwer macht, den Amerikanern über die ganzen satten siebzig Minuten zu folgen. Wer trotz meines Gemeckers nicht das Interesse verloren hat, kann sich mit folgenden Stücken warm hören: das ambitionierte „Third way“, das epische „Drowning Man“ und das wirklich gewaltige „Victory“ gefallen mir sehr gut. Möglicherweise irritiert es mich auch, dass „Drama of the ages“ im Gegensatz zu der US Metal Schlagseite des Vorgängers deutlich stärker im Sound der New Wave of Britsh Heavy Metal verwurzelt ist. Ich konnte mit der Musik von jenseits des Atlantiks schon immer mehr anfangen als mit der aus dem Vereingten Königreich (Maiden und Sabbath einmal ausgenommen).
Wie ich schon so oft geschrieben habe: Eine handwerklich gute Vorstellung reicht einfach nicht mehr aus, um heute etwas zu reißen. Die Konkurrenz ist groß und meiner Meinung nach schon im eigenen Labelstall übermächtig. Wenn ich bedenke, was die letzten Wochen so an Pflichtkäufen erschienen ist, kann ich nicht allen Lesern mit gutem Gewissen zum Erwerb dieses Albums raten. Fans der Band und des Genres können aber sicherlich ohne Zögern zugreifen.


 
5.5 Punkte von Christian (am 23.04.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 23.04.05 wurde der Artikel 7298 mal gelesen ]
 

Warning: include(includes/rechtsja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1277

Warning: include(includes/rechtsja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1277

Warning: include(): Failed opening 'includes/rechtsja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1277

Warning: include(includes/feetja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1289

Warning: include(includes/feetja.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1289

Warning: include(): Failed opening 'includes/feetja.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w01b3733/metalglory.de/reviews.php on line 1289