METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 HOS (Italien) "The Beginning" CD

HOS - The Beginning - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Einfach nur Schlecht!
 
Kaufwertung für Euch:
keine Kaufempfehlung für Keinen


Label: Punishment 18 Records  (13 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 18.3.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 34:31
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash Metal
Homepage: http://www.myspace.com/hosthrash
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu HOS:
REVIEWS:
HOS The Beginning
Mehr über HOS in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum


HOS (was soviel heißt wie H.o.S.) kommen aus Italien und frönen seit 2006 dem Thrash. Und zwar der (ganz) alten Schule. Sodom, Kreator etc. in den Kinderpuschen … Ziemlich simpel die Formel, oder? – genauso wie das Debüt „The Beginning“.

Also im Booklet steht geschrieben: Love us or Hate us! – Ok, ich komme ohne Umschweife zur Sache: Ich nehme Variante „B“ den Hass. Warum? – Setzt euch ich erklärs euch…
Also liebe HOS (und Leser), zum einen hapert es hier am Songwriting um die Diagnostik mal voranzutreiben. Hier geht einfach nix geradlinig geschweige denn es passt was zusammen. „The Beginning“ ist bestenfalls Hacksalat. Irgendwie mal nen dynamischen Ansatz in der Musik findet man beim besten Willen nicht. Dazu gibt es die zig-tausendste sinnlose Aneinanderreihung von Thrash Zitaten aus Teutonien. Haben HOS nur nicht kapiert, das das alleine noch kein Thrashalbum macht. „The Beginning“ offenbart nur gähnende Ideenleere und ist langweilig wie nen Kaffeeklatsch bei Oma. Und der Bello, tschuldigung Shouter/Keifer, der so klingt wie jeder x-beliebige thrashende Grummelkopp scheint sich ganu dort zu wähnen, denn sonderlich motiviert klingt sein gesang nicht, bestenfalls leicht inspiriert. Monotoner als sein 1 ½ -Töne umfassendes Gequake geht’s kaum.
Das Beste ist noch die Produktion. Da bekommt jedes Instrument massig Raum um seinem Dilettantismus zu frönen. Sorry Jungs, aber leider ist die traurige Wahrheit: Ihr könnt die Äxte noch so sehr gen Teutonien recken, euch die Standardriffs von Griffbrett gniedeln, aber ohne Fähigkeit zum Songwriting mit dynamischem Drive wird das nix. Und genau das ist der todbringende Bazillus für „The Beginning“. Aber es gibt ein Gegenmittel: Üben!

erhältlich als: CD

Anspieltipps: We Are H.O.S.!

Fazit: Hüllen wir den Mantel des Schweigens drüber…

Homepage: http://www.myspace.com/hosthrash

Line-Up:
Dado - Rhythm Guitar, Vocals
Cetz - Lead Guitar
Millo - Bass
Pedro - Drums

Discography:
Dusts of a Decayed World - Demo, 2007
The Disdained Rank - Demo, 2007
Ready to Fight - Demo, 2008
Thrash Bloody Thrash - Split, 2009
The Beginning - Full-length, 2011


 
Tracklist: Lineup:
1. Intro
2. Fallout
3. Annihilation Of Society
4. Road Madness
5. The Haunt
6. No More Traitors
7. The Last Will
8. Ready To Fight
9. Earthquake
10. We Are H.O.S.!

 

 
2.0 Punkte von Blizzard (am 11.03.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 11.03.11 wurde der Artikel 4476 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum