METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lento (Italien) "Icon" CD

Lento - Icon - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Denovali Records  (10 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.4.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:45
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Postcore
Homepage: http://www.myspace.com/lento
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lento:
REVIEWS:
Lento Icon
Lento Live Recording 8-10-11
Mehr über Lento in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Aus der kleinen und feinen Musikquelle Denovali Records kommt diesen Freitag eine italienische Köstlichkeit auf den Tisch. Die Formation LENTO veröffentlicht ihre zweite Langspielplatte und startet ein Großflächenbombardement mit Doom-Mörsern und Postcore-Granaten.

Wer nun LENTO eigentlich genau sind, ist derweil etwas unklar. Ob es sich um ein mit Unterstützung aufgenommenes Soloprojekt von Herrn Stecconi oder doch ein Duo Infernale handelt, bleibt mir selbst nach etwas Recherche ein Rätsel, doch was schließlich zählt, ist die Musik - und die hat es in sich. Beinahe 38 Minuten lang bekommt der geneigte Hörer schleppenden, superschweren und tiefsten Postcore zu lauschen, der seine Inspirationen sowohl aus Doom als auch auch düsterem Post-Hardcore bezieht. Zwischen wummernden Bässen und dröhnenden Gitarren lässt sich dabei auch immer mal wieder ein ruhiger Moment auf "Icon" entdecken, welcher jedoch nicht weniger ein Gefühl von Finsternis und Verzweiflung ausstrahlt. Ein wenig melancholische Erlösung gibt es schließlich erst mit dem letzten Song, dem Ambientstück "Admission" zu erreichen, wenn die Dunkelheit und Schwere sich langsam wieder zurückzieht. LENTOs Musik lebt dabei durchgängig nur von Bass, Gitarre und Drums (und eben ein wenig Synthesizern für die Ambientparts), doch weiß durch ihre dichte Stimmung jedwede fehlenden Vocals vergessen zu machen. Wie zumeist bei rein instrumentaler Musik ist dies auch für die Italiener eine sehr wichtige Prüfung, die LENTO auf "Icon" aber mit Bravour zu meistern wissen.

Fans von düsterem Postcore wie z.B. AMENRA, aber auch Freunde von Doom, Dark Ambient oder eventuell sogar Drone sollten LENTO auf jeden Fall eine Chance geben - es muss lediglich die Lust am Dunklen und die Bereitschaft, sich auf desolate Stimmung einzulassen, vorhanden sein. "Icon" ist meiner Meinung nach auf jeden Fall eine der wirklich guten Veröffentlichungen in dieser relativ kleinen Randgruppenmusik und verspricht Denovali eine Band mit kreativer Zukunft in ihrem Roster.

Line-Up:
Lorenzo Stecconi - Guitars, Bass
Matteo Spinazzè - Drums
 
Tracklist: Lineup:
1. Then
2. Hymn
3. Limb
4. Hymen
5. Still
6. Throne
7. Least
8. Dyad
9. Icon
10. Admission
 

 
8.0 Punkte von Gorlokk (am 11.04.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 11.04.11 wurde der Artikel 4339 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum