METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Cannibal Corpse (USA) "Gore Obsessed" CD

Cannibal Corpse - Gore Obsessed - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Metal Blade  (302 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1970   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer:
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: DEATH METAL
Homepage: http://www.cannibalcorpse.net


Weitere Infos zu Cannibal Corpse:
REVIEWS:
Cannibal Corpse Kill
Cannibal Corpse The Wretched Spawn
Cannibal Corpse 15 Year Killing Spree
Cannibal Corpse Gore Obsessed
Cannibal Corpse Tomb Of The Mutilated
INTERVIEWS:
Cannibal Corpse - No Mercy Festival 04
Cannibal Corpse - “global Evisceration” Is A Road Movie...
Mehr über Cannibal Corpse in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Von einem neuen CANNIBAL CORPSE Album erwartet man nicht wirklich viel neues, oder? Geht mir zumindest immer so. Ich verehre diese Band zwar, aber glaube nicht von ihnen wirklich überrascht zu werden. So ging es mir auch, als ich die Promo-CD von „Gore Obsessed“ aus dem Briefkasten nahm und in meinen CD-Player legte. Wie erwartet brach ein extremes DEATH METAL Gewitter in Form des Openers „Savage Butchery“ über mich herein. Kurz, schmerzlos, heftig! CANNIBAL CORPSE machen keine Gefangenen. Wie eine Dampfwalze überrollt einen diese Soundlawine in großartiger Produktion und erschlägt einen mit blutiger Härte. Doch was passiert denn das? Schon bei Song Nummer Zwei „Hatched To The Head“ zeigt sich eine entscheidende Neuerung im Sound der US-Todesmetaller. Irgendwie ist man „more catchy“ geworden. Da prägt sich doch glatt so richtig was ein. Cool, so geht es bei nahezu allen Songs weiter. Ohne an Härte und Aggression zu verlieren hat die Band ihren Songs einen höheren Wiedererkenenungswert verpaßt. Sozusagen etwas Ordnung ins Chaos gebracht. Cool! Diese Veränderung wirkt sich minimal auf den Gesamtsound der Band aus, hat aber zur Folge, das alles irgendwie runder und besser klingt. Trotzdem ist die Band keinen Zentimeter vom Weg abgewichen. Man präsentiert weiterhin ein musikalisches Massaker auf technisch höchstem Niveau und bringt gerade das Minimum an Melodie in die Songs ein, was nötig ist. Trotzdem hat man an Eingängigkeit dazugewonnen. Was mir auch sehr gut gefällt ist, daß Sänger Corpsegrinder die höheren Tonlagen für sich wiederentdeckt hat und diese in Form von hohen Schreien nutzt, wie man sie z.B. vom ersten Album der Kult-Band Autopsy kennt. CANNIBAL CORPSE schaffen das Kunststück eine deutliche Steigerung und Weiterentwicklung zu zeigen, ohne sich wirklich musikalisch verändert zu haben.
 
Tracklist: Lineup:
1. Savage butchery
2. Hatchet to the head
3. Pit of zombies
4. Dormant bodies bursting
5. Compelled to lacerate
6. Drowning in viscera
7. Hung and bled
8. Sanded faceless
9. Mutation of the cadaver
10. When death replaces life
11. Grotesque
12. No remorse (Bonustrack only on digipack-version, cover from Metallica)
13. Compelled to lacerate (Bonustrack only on JAP-version, live-version)

 
Bass: Alex Webster
Vocals: George `Corpsegrinder` Fischer
Guitar: Jack Owen
Guitar: Pat O`Brien
Drums: Paul Mazurkiewicz

 
9.0 Punkte von OB (am 31.01.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 7703 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum