METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 L/O/N/G (USA) "American Primitive" CD

L/O/N/G - American Primitive - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Glitterhouse Records  (17 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 8.4.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:48
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Alternative Folk Groove
Homepage: http://www.longsounds.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu L/O/N/G:
REVIEWS:
L/O/N/G American Primitive
Mehr über L/O/N/G in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Chris Eckmann (The Walkabouts, dirtmusic) und Rupert Huber (Tosca) haben sich vor „langer“ Zeit dazu entschieden etwas zusammen zu erschaffen. Sie scharren noch zusätzlich einige Musiker um sich und fertig ist das Produkt, welches den Namen „American Primitive“ trägt. Dieses Ergebnis ist, um es vorweg zu nehmen: sowohl für die Fans der Musik von Chris als auch von Rupert ein spannender, ereignisreicher und interessanter „Trip“:

Auch wenn es beim ersten Durchgang einem vorkommt, als ob diese Typen noch ein bis zwei Alben benötigen, um wirklich das Maß aller Dinge als L/O/N/G zusammen zu „verzapfen“. So muss man doch nach einigen Durchläufen zugeben, dass hier so einiges zusammen passt. Obwohl es rein theoretisch betrachtet, aufgrund der unterschiedlichen Stile, die die beiden sonst so bedienen, eher etwas ungewöhnlich erscheint. Aber nun, die „Symbiose“ zwischen ruhigeren, alternativen Gitarren, fließenden Pianoklängen, eben der „handgemachten“ Musik und der coole Groove als auch die elektronischen passen, ja sie ergänzen sich wirklich gut. Wodurch „American Primitive“ eine abenteuerliche Reise darstellt.

Die ersten beiden Songs, allen voran der Titeltrack als auch „Shame This Darkness“ strotzen nur so vor Groove und „easy going“-Atmosphäre. Sie eignen sich sehr in chilligen Clubs als auch sogar im Radio gespielt zu werden. Coolness pur. Diese Songs machen einfach nur Spaß. Man schmunzelt und will eigentlich nur noch mitsingen.
Des Weiteren gesellen sich noch einige Nummern, bei denen es eher ruhiger zugeht. Wunderschöne Kompositionen, wie u.a. „Run Of Days“ oder „Night Fishermen“ als auch „Wrong Train Comin´“, um nur Beispiele zu nennen, verkörpern förmlich diese Intensität dieses gewissen Genres, dieses bestimmtes Gefühls der Traurigkeit und Hingabe. Eine Verschmelzung von u.a. Pianoklängen mit starken, mitfühlenden Vocals, wobei hier vor allem die weiblichen Vocals von Chantal Acda nicht unerwähnt bleiben sollten. Einfach nur himmlisch.
Neben den Fans von den bereits erwähnten Hauptbands der Protagonisten dieses Projektes, werden Fans von u.a. Antimatter, Nick Cave & the Bad Seeds, P.J. Harvey, Anathema, Hugo Race & Co. an diesem Album nicht so leicht vorbeikommen!

Von daher bleibt eigentlich nur noch zu sagen: ein empfehlenswertes neues Projekt, bitte mehr davon!

 
Tracklist: Lineup:
01. Shoot Your Dog
02. American Primitive
03. Land Of The Lost
04. Longitude Zero
05. Wrong Train Comin'
06. Dust
07. Shame This Darkness
08. Stockerau
09. Night Fisherman
10. Run Of Days

 
vocals, lead guitar, rhythm guitar, kalimba, e-bow guitar, electronics: Chris Eckman

 
8.0 Punkte von Arturek (am 19.04.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 19.04.11 wurde der Artikel 4008 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum