METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Gojira (Frankreich) "The Link (remixed)" CD

Gojira - The Link (remixed) CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Listenable Records  (80 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:00
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metal mit diversen Einflüssen
Homepage: http://www.gojira-music.com
Weitere Links: http://www.listenable.net
 Leserwertung
10 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Gojira:
REVIEWS:
Gojira From Mars To Sirius
Gojira The Link (remixed)
Gojira The Link Alive
Gojira The Way Of All Flesh
Gojira L'enfant Sauvage
Mehr über Gojira in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Aufgrund des eher schlichten Covers, des seltsamen Bandnamens und der Tatsache, daß ich die Band noch nicht kannte, kam die Promo-CD der Franzosen erst einmal auf den Stapel „Ungelöste potentielle Problemfälle“, was sich wie so oft – wann lerne ich es endlich nicht nach Äußerlichkeiten zu gehen ? – als großer Fehler herausstellte. Denn was die Recken aus Frongreisch hier auf einer dreiviertel Stunde zelebrieren ist wirklich hörenswert.
Der erste Höreindruck ist allerdings – wie so häufig – noch nicht erschöpfend: Was sich hier zunächst als sperrig, schwerverdaulich, ja mühsam präsentiert, gewinnt nach zwei bis drei Durchläufen Konturen und offenbart sehr viele filigrane Höhenflüge und emotionalenTiefgang.
GOJIRA – leider geht aus den mir zur Verfügung stehenden Informationen nicht hervor, was der Bandname bedeutet; früher hieß das Quartett GODZILLA – zaubern auf „The Link“ einen griffigen und hörenswerten Mix aus tonnenschweren meist MINISTRY-artig schnellen Rhythmen, messerscharfen Riffs, wütendem Gesang, abrupten Tempiwechseln bis hin zu hypnotisch langsamen Traumpassagen und sehr komplexen abwechslungsreichen Songstrukturen, abgerundet durch allerlei pfiffige Sounds, wie z.B. Gamelan-Klänge und Mundorgeleinsatz.
Auf Anhieb fällt mir keine Band ein, mit der man GOJIRA vergleichen könnte – vielleicht kommt eine Mischung aus CROWBAR und NEUROSIS mit einer Prise VOIVOD-Dissonanzen, welche in einer lockeren Session MINISTRY-Stücke mit Hardcore-Attitüde interpretiert bzw. variiert, der Sache ein klein wenig näher.
Oder aber in Kurzform:
GOJIRA spielen intelligenten, fesselnd-emotionalen modernen Metal.
Das man GOJIRAs Musik nicht so ohne weiteres einordnen kann, verschafft dem Vierer auf Anhieb zwei zusätzliche Steine im Brett: Zum einen haben sie alleine dadurch schon eine gewisse Eigenständigkeit und andererseits gibt es genug Leute, die nach Musik suchen, die klischeefrei zwischen den Stühlen ist, aber trotzdem grob das Etikett „Metal“ erfüllt.
Somit kann ich allen Konsumenten harter Klänge, die ab und an auch mal etwas erfrischend Anderes hören möchten, dieses Album wärmstens ans Herz legen – es könnte sich lohnen !

„The Link“ ist eine Wiederveröffentlichung – ursprünglich war das Teil nur in Frankreich herausgekommen.
Im Herbst kommt dann ein neues Album heraus – man darf gespannt sein !

Laut Promo-Rückseite kommt das Teil im Original mit Bonus-DVD heraus.
Ausbaufähige 7 ½ Punkte.


Tracklist:
1. The Link
2. Death Of Me
3. Connected
4. Remembrance
5. Torii
6. Indians
7. Embrace The World
8. Inward Movement
9. Over The Flows
10. Wisdom Comes
11. Dawn



 
7.5 Punkte von WARMASTER (am 09.05.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 09.05.05 wurde der Artikel 6320 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum