METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Meat Loaf (USA) "Welcome to the Neighbourhood - Collectors Edition" CD

Meat Loaf - Welcome to the Neighbourhood - Collectors Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Virgin  (16 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 3.6.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 150
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.meatloaf.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Meat Loaf:
REVIEWS:
Meat Loaf Live At Rockpalast
Meat Loaf Welcome To The Neighbourhood - Collectors Edition
Meat Loaf All Time Best: Reclam Musik Edition
Meat Loaf Braver Than We Are
Mehr über Meat Loaf in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

“Fleischklops” is back; „Wie der lebt noch?“
Marvin Lee Aday, geboren am 27. September 1947 hat das Leben des Rock- Showbiz in allen Facetten durchgespielt, von unten nach oben und über den Alkohol im freien Fall wieder nach unten. Nun, seit längerem wieder trocken, ist er doch gefestigt zurück und "back on stage". Zur Zeit ist er in den Staaten auf Tour mit seinem neuen Album „Hang On Teddy Bear“.
Meat Loaf spielte bereits in den späten 60ern mit verschiedenen eigenen Bands in den Vorprogrammen von The Who, Joe Cocker und Iggy Pop, hielt sich als Parkplatzwächter über Wasser, bis er eine Rolle im Musical „Hair“ bekam. Daraufhin hatte er einen Vertrag bei „Motown“ und ging mit „Jake Wade and the Soul Searchers“ auf Tour als Vorgruppe für z.B. Bob Seger, Alice Cooper und Rare Earth. Richtig legendär wird es mit ihm als Eddie bei „The Rocky Horror Picture Show“ und dem zeitgleich entstandenen Album „Bat Out Of Hell“.

"Welcome to the Neighbourhood" ist Meat Loafs siebtes Studioalbum, welches ursprünglich 1995 veröffentlicht wurde. Das Album verkaufte sich mehr als 2,5 Millionen Mal und erreichte Platinstatus in den USA und Großbritannien sowie Goldstatus in Deutschland. Produziert von Ron Nevison, sind so illustre Co- Produzenten wie Sammy Hagar oder Steven Van Zandt mit mit an Bord.

Die Wiederveröffentlichung:
CD1 enthält das originale "Welcome To The Neighbourhood"-Album plus vier Bonustitel. Für den ursprünglich 1995 veröffentlichten Tonträger arbeiteten zusätzlich zahlreiche Top-Songwriter und Produzenten: "Original Sin" und "Left In The Dark" wurden vom langjährigen MEAT LOAF-Produzenten Jim Steinman geschrieben; Autor der ersten beiden Single-Auskopplungen "I'd Lie For You (And That's The Truth)" & "Not A Dry Eye In The House" war Diane Warren. Dazu gibt es zum Beispiel auch Songs von Sammy Hagar "Amnesty Is Granted" oder Tom Waits "Martha". Als Bonus-Songs interpretiert Meat Loaf unter anderem die Beatles-Klassiker "Come Together" und "Let It Be".

CD2 präsentiert Live-Aufnahmen des legendären MEAT LOAF-Konzerts aus dem New Yorker "Beacon Theater" vom Oktober 1995. Als besonderen Bonus gibt es noch eine Live-Version des Songs "Whatever Happened To Saturday Night?", der ursprünglich auf dem Soundtrack zur "Rocky Horror Picture Show" erschien.

Auf der DVD sind neben den Promo-Videos zu "I'd Lie For You (And That's The Truth)" und "Not A Dry Eye In The House" exklusive "Top Of The Pops"-Auftritte sowie ein EPK-Interview mit MEAT LOAF enthalten.


Fazit: Die Album(Wieder-)Veröffentlichung des Jahres! Bonustracks, -CD und -DVD sowie das absolut aufwändig gestaltete Cover und Booklet machen diese Scheibe zu einem Muss für alle Meat Loaf – Fans und jene, die noch richtig gut durchproduzierte Rockmusik zu schätzen wissen. Der Begriff „Collectors Edition“ ist hier berechtigt - das Preis/Leistungsverhältnis stimmt absolut!


 
Tracklist: Lineup:
CD 1 (73:21 Min):
01. Where The Rubber Meets The Road - Meat Loaf
02. I'd Lie For You (And That's The Truth)
03. Original Sin
04. 45 Seconds Of Ecstasy
05. Runnin' For The Red Light (I Gotta Life)
06. Fiesta De Las Almas Perdidas
07. Left In The Dark
08. Not A Dry Eye In The House
09. Amnesty Is Granted
10. If This Is The Last Kiss (Let's Make It Last..)
11. Martha
12. Where Angels Sing
13. Come Together
14. Let It Be
15. Oh, What A Beautiful Morning
16. Is Nothing Sacred (Featuring Patti Russo)


CD 2 (76:57 Min):
01. Life Is A Lemon And I Want My Money Back
02. Where The Rubber Meets The Road
03. I'd Lie For You (And That Is The Truth)
04. Amnesty Is Granted (Live)
05. You Took The Words Right Out Of My Mouth
06. All Revved Up (Live)
07. Dead Ringer For Love (Live)
08. I'd Do Anything For Love (But I Won't Do That) (Live)
09. Running' For The Red Light (I Gotta Life) (Live)
10. Midnight At The Lost And Found (Live)
11. Whatever Happened To Saturday Night? (Live 1989)
12. Bat Out Of Hell (Live)


DVD (47 Min):
01. I'd Lie For You (And That's The Truth) (Promo Video)
02. Not A Dry Eye In The House (Promo Video)
03. I'd Lie For You (And That's The Truth) (BBC)
04. Not A Dry Eye In The House (BBC)
05. Album Epk (Long Version)

- sehr aufwändiges Cover und Booklet,
DVD Special
 

 
10.0 Punkte von Matthias (am 31.05.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gitarre
X   Aktuelle Top6
1. Robert Plant "Band of Joy"
2. Lee Ritenour "6 String Theory"
3. Black Country Community "Black Country Community"
4. Santana "Guitar Heaven"
5. Skunk Anansie "Wonderlustre"
6. Neil Young "Le Noise"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Neil Young "Live Rust"
2. Mitch Ryder "Live Talkies"
3. Led Zeppelin "The Song Remains The Same"
4. Rainbow "Ritchie Blackmore´s Rainbow"
5. Deep Purple "In Rock"
6. Jimmy Barnes "Freight Train Heart"

[ Seit dem 31.05.11 wurde der Artikel 4050 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum