METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Origin (USA) "Entity" CD

Origin - Entity - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Nuclear Blast  (218 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.6.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:38
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: techn. Highspeed Death Metal
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Origin:
REVIEWS:
Origin Antithesis
Origin Entity
Origin Omnipresent
Mehr über Origin in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Kaum rückten einem Panzerchrist und Hate Eternal mit ihren jüngsten Extrem-Knüppel-Platten kräftig zu Leibe, da taucht auch gleich die nächste Band mit hauseigenem Sockenschuss auf, um auch möglichst alles klein zu kloppen, was nicht bei 2 3/4tel auf den nächsten Baum gehopst ist. Als ob es helfen würde, denn die Sickos aus Topeka holzen fachgerecht gleich die ganze Fichtenschonung ab und das scheinbar, ohne sich auch nur einen Deut zu schämen. Kompromissbereitschaft war nie das Markenzeichen von Origin, aber was die Band mit "Entity" vorlegt ist schon geradezu frech.

Wohlige Erinnerungen an das im Jahr 2002 veröffentlichte Masterpiece "Informis Infinitas Inhumanitas" werden gleich zu Beginn wach: Kontrolliertes und doch unverhohlenes Chaos bricht mit "Expulsion Of Fury" und dem folgenden "Purgatory" über einen herein, allerdings noch mal heftiger zelebriert und mit drückenderem Soundgerüst als zuletzt vor drei Jahren auf "Antithesis". "Wie - das geht?" Leicht kopfschüttelnd und mit heruntergeklapptem Unterkiefer stellt man fest: "Ja, und wie das geht!" Als wäre es das Einfachste der Welt, bei gefühlten 500.000 beats per minute noch 128stel auf die Snare zu nageln und dazu höllisch tight die Saiten zu schwurbeln, liefern Origin ein Breakmassaker vorm Herrn ab. Darüber hinaus ist es das Gespür dafür, das rhythmisch versierte Gehacke mit eingängigen Riffs zu unterlegen, was Origin auch mit "Entity" von der Masse der übelst trümmernden Combos abhebt. "Swarm" könnte somit als Nachfolger des "Echoes Of Decimation"-Krachers "Burner" durchgehen. Bei "Saliga" und "Fornever" werden dann - dank orientalisch angehauchter Melodiebögen - auch mal eben Nile ganz lässig die Stinkefinger gezeigt. Ein Song wie "Banishing Illusion" ist dann wieder knapp zweiminütiges, komprimiertes und straightes Gehämmer. Das etwa sieben Minuten lange "Consequence Of Solution" zeigt hingegen eine ausgewogene Mischung aus dem Rhythmusgewichse der ersten beiden Scheiben, der hymnenhaften Erhabenheit des dritten Longplayers und der Wucht von "Antithesis" auf.

Man kann und muss es mal von diesem Winkel aus betrachten: In den Jahren von 2005 bis 2008 war es irgendwie dröge auf dem Death Metal Sektor. Ein paar nette Scheiben kamen sicherlich, aber die fetten Zeiten waren irgendwie in Routine versunken. Spätestens 2010 war dann endlich wieder so ein super Jahr für Death Metal Freaks, man erinnere sich allein an die letzten Outputs von Misery Index, Malevolent Creation, Sinister oder Cephalic Carnage. Das derzeitige Wetteifern um den Extrem-Geknüppel-Thron macht aber so viel Laune wie seit Langem nicht mehr, und das Schlimme dabei ist, dass eine Band tatsächlich besser ist, als die nächste. In Sachen Geschwindigkeit und Spieltechnik meets Eingängigkeit und Funfaktor stehen jetzt also Origin wieder an der Spitze. Die Frage ist nur: Wer hat das Potenzial diese Killerscheibe zu übertrumpfen? The Faceless vielleicht? Möglicherweise auch Beneath The Massacre? Oder doch eher eine altgediente Band wie Nile oder gar Cryptopsy? Welche Band auch immer die Herausforderung annimmt, sie wird es nicht leicht haben, an "Entity" - dem Brachialwerk der Stunde - vorbei zu ziehen.

Line Up:
Jason Keyser - Vocals
Paul Ryan - Guitars, Vocals
Mike Flores - Bass, Vocals
John Longstreth - Drums
 
Tracklist: Lineup:
1. Expulsion Of Fury
2. Purgatory
3. Conceiving Death
4. Swarm
5. Saliga
6. The Descent
7. Fornever
8. Committed
9. Banishing Illusion
10. Cosequence Of Solution
11. Evolution Of Extinction

 

 
10.0 Punkte von Horst_Sergio (am 05.06.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Drummer von Abyss Lord (Death Metal - RIP) / Day Of The Tentacle (Death Metal / Grindcore - RIP), aktuell: Crusher (Old School Speed Metal) hört gern: Metal von zart bis hart: Hardrock, Heavy, True, Speed, Power, Progressive, Thrash, Death, Grind
X   Aktuelle Top6
1. Beneath The Massacre "Incongrouos"
2. Sigh "In Somniphobia"
3. Terrorizer "Hordes Of Zombies"
4. Napalm Death "Utilitarian"
5. Aborted "Global Flatline"
6. Cannibal Corpse "Torture"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Megadeth "Rust In Peace"
2. Iron Maiden "The Number Of The Beast"
3. Suffocation "Despise The Sun"
4. Metal Church "The Human Factor"
5. Napalm Death "Enemy Of The Music Business"
6. Bolt Thrower "The 4th Crusade"

[ Seit dem 05.06.11 wurde der Artikel 4959 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum