METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 In Cold Blood (Italien) "A flawless escape" CD

In Cold Blood - A flawless escape - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Rising Records  (5 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.8.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53:59
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Thrash Metal mit Hardcore Kante
Homepage: http://www.myspace.com/incoldblood1
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu In Cold Blood:
REVIEWS:
In Cold Blood A Flawless Escape
Mehr über In Cold Blood in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

2011 und die italienischen IN COLD BLOOD lassen ihr Drittes Album ’A flawless escape’ auf die Menschheit los. Mir war die Band bis dato nicht bekannt, umso interessanter war die Stilbeschreibung der Plattenfirma die da von ’zeitlosen Thrash Metal’ schwadroniert und das wiederum passte nämlich so garnicht zu den Bildern der Band.

Nach kurzen Techno-Intro (ja ja, richtig gelesen, ich dachte ich hab ne falsche CD gekriegt)
geht es aber gleich los mit ihrer modernen Thrash Keule. Yep, definitiv thrashig das Ganze mit leichter Hardcore Kante versehen. So trifft jetzt ’A flawless escape’ zwar nicht die klassische oder zeitlose Thrash Schublade aber hat dafür ganz ordentlichen Rums.

Die Jungs haben sehr viel Zeit und Liebe ins Detail investiert. Sei es der Webauftritt, sei es das Cover oder das CD-Booklet als ganzes. Gleiches trifft auch auf die semi-professionelle
Videoclips die es auf der MySpace seite zu sehen gibt.

Es gibt knackige Riffs, geshreddert wird wo es nur geht und die Vocals sehr angenehme Shouts. Mit den Thrash Vocals die man von Kreator oder Witchburner kennt hat es freilich nichts zu tun, sind eben mehr Hardcore-lastig. Man spielt gelegentlich mit der Laut/Leise Dynamik, verzichtet aber dabei völlig auf neues Zeug wie Breakdowns oder die meist unsäglich langweiligen cleanen Gesangspassagen.

Stattdessen geht es meist einfach direkt danach wieder weiter im Schweinsgalopp, welches selbige gleich wieder viel härter ranklotzen lässt. Auch Keyboards lassen sich finden, aber da muss man schon ganz genau hinhören, denn sie sind super selten und leise im Hintergrund (Coils of addiction). Mut zum Experiment, sehr löblich und die Umsetzung ist nicht völlig daneben.

Wer sich mit Thrash Metal neueren Datums anfreunden kann, einfach mal by Myspace anchecken, für alle andere gilt auf jeden Fall vorher reinhören. IN COLD BLOOD sind nicht schlecht, aber vom Hocker reißt es eben auch nicht so richtig.
 
Tracklist: Lineup:
1 – Dead and gone
2 – A Flawless escape
3 – They live
4 – Sorrow
5 – Choose a life
6 – Coils of addiction
7 – Total control
8 – No sun (resprise)
9 – Kill to get
10 – Bad wolf
…bei knapp 17min. gibt es dann noch einen Bonustrack.
 

 
6.0 Punkte von Meaningless (am 06.11.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 06.11.11 wurde der Artikel 1824 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum