METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Rise To Remain (England) "City of Vultures" CD

Rise To Remain - City of Vultures - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2.9.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:21
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metalcore mit Deathcore-Einflüssen
Homepage: http://www.risetoremain.com/home/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Rise To Remain:
REVIEWS:
Rise To Remain City Of Vultures
Mehr über Rise To Remain in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit dem erfahrenen Label EMI im Rücken und dem Top-Produzenten Colin Richardson an den Reglern, besitzen Rise To Remain eine recht erfolgsversprechende Ausgangslage für ihr Erstwerk "City of Vultures". Böse Zungen mögen behaupten, dass sie diese günstigen Bedingungen einzig und allein der Verwandschaft von Sänger Austin Dickinson zu seinem Vater, dem Iron Maiden-Frontmann Bruce Dickinson, zu verdanken haben.
Nun, diese Denkweise ist dann doch etwas zu einfach gestrickt und kann den derzeitigen Hype um Rise To Remain nicht wirklich rechtfertigen. Es stimmt zwar, dass die Band oberflächlich betrachtet modernen Metalcore mit Deathcore-Einschüben spielt und somit nichts wirklich neues bietet. Was ausgerechnet an dieser Band so besonders sein soll, ist allerdings nicht zu überhören: Rise To Remain gehen mit reichlich Spielfreude an´s Werk und nutzen dabei das gesamte Spektrum ihres Genres aus. Allein die breite Palette an Screams, Shouts, Growls und Klargesang verlangt einem Respekt ab. Musikalisch geht es ähnlich vielseitig zu und so wechselt z.B. der Titeltrack zwischen technischen Finessen und knüppelnden Passagen hin und her. Auf diese Achterbahnfahrt folgt mit dem gemäßigten "Talking Whispers" eine leicht bekömmliche und extrem eingängige Nummer, welche die 5 Engländer wiederrum von einer gänzlich anderen Seite präsentiert. Solche Kontraste erlebt man auf "City of Vultures" häufig und dabei fällt einem schnell auf, wie gut die Jungs ihre Instrumente beherrschen. Allein die Solos wurden mit reichlich Hingabe ausgearbeitet und wirken nicht wie einfaches Beiwerk. In diesem Punkt kann man durchaus mit den alten Heavy Metal-Meistern mithalten. Generell fällt mir auf, dass Rise To Remain mit viel Liebe zum Detail arbeiten. Stets versuchen sie noch die ein oder andere interessante Idee unterzubringen, ohne dabei den Song an sich aus dem Auge zu verlieren. Dieser bleibt stets eingängig und direkt und dennoch gibt es mehr als bei vielen Genrekollegen zu entdecken.
Hypes und Trends werden von mir immer recht skeptisch beäugt, aber im Falle von Rise To Remain ist die erhaltene Aufmerksamkeit ausnahmsweise gerechtfertigt. Nach einigen Durchgängen wichen all meine Zweifel und so kann ich ohne jegliche Anbiederung sagen, dass die Band mit "City of Vultures" ein verdammt starkes Metalcore-Album abliefert! Klare Kaufempfehlung!
 
Tracklist: Lineup:
1. Intro
2. The Serpent
3. This Day is mine
4. City of Vultures
5. Talking in Whispers
6. God can bleed
7. Power through Fear
8. Nothing left
9. We will last forever
10. Illusions
11. Roads
12. Bridges will burn
 

 
8.5 Punkte von Metalrocky (am 30.11.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Vor allem deutschsprachiger Black Metal! Ansonsten bin ich offen für alles.
X   Aktuelle Top6
1. 12012 "Deicida of Silence"
2. Dir En Grey "The Unraveling"
3. Agrypnie "Aetas Cineris"
4. Bring me the Horizon "Sempiternal"
5. Sadie "Soukoku no tsuya"
6. One OK Rock "Jinsei X Boku"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dir En Grey "The Marrow of a Bone"
2. Dir En Grey "Withering do Death"
3. Dornenreich "Her von welken Nächten"
4. Nocte Obducta "Nektar Teil 2"
5. Grabnebelfürsten "Schwarz gegen weiß"
6. Nocte Obducta "Nektar Teil 1"

[ Seit dem 30.11.11 wurde der Artikel 2551 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum